Regierungspräsident feiert mit Dachdeckern erfolgreiche Ausbildung

+
Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke (hinten, 3.v.l.) war Ehrengast der Dachdecker-Innung Kassel, als die ihre neuen Gesellen freisprach und feierte.

„Das Sprichwort ‘Handwerk hat goldenen Boden’ ist zwar sehr alt, aber heute aktueller denn je“, sagt Dr. Walter Lübcke.

Kassel. Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke war Ehrengast der Dachdecker-Innung Kassel, die ihre neuen Gesellen freisprach und feierte. Lübcke gratulierte den jungen Gesellen zu ihrem persönlichen Erfolg und dankte den Ausbildungsbetrieben und der Berufsschule für ihre Leistung. In seiner Ansprache forderte er die jungen Menschen auf, neugierig auf Neues zu sein und weiter zu lernen. Das Sprichwort: „Handwerk hat goldenen Boden“, sei zwar sehr alt, aber aktueller denn je. Das Dachdeckerhandwerk biete gute Perspektiven und gute Aufstiegschancen.

Diese Einschätzung teilte auch Obermeister Horst Wagner, der an die Vielfalt und den Anspruch des Dachdeckerberufes erinnerte. Immer neue Technologien und Möglichkeiten bereichern die Angebotspalette der nordhessischen Dachdeckerbetriebe.

Lobende Wort gab es auch vom Gesellenprüfungsausschuss, für den Jörg Halberstadt, Reinhard Pflug und Kurt Reuter gratulierten. Sie würdigten den guten Kenntnisstand und die praktischen Fähigkeiten der Prüflinge.

Obermeister Wagner dankte zudem Ausbildungsleiterin Marion Mecke für die wirkungsvolle Unterstützung der Auszubildenden während den überbetrieblichen Unterweisungen.

Die Gesellenbriefe überreichten Obermeister Horst Wagner und Regierungspräsident Lübcke. Die beste Gesellenprüfung legte Kevin Uloth aus Homberg, ausgebildet von Dachdeckermeister Jürgen Rothauge aus Homberg, ab.

----------

EXTRA INFO

Die neuen Gesellen

Kevin Böttner (Großalmerode), Patrick Degenhardt (Alheim), Florian Drößler (Effelder), Nils Foltin (Eschwege), Meraj Saidi (Eschwege), Henrik Dürl (Lohfelden), Marc Eisenberg (Vellmar), Chaves André Gomes (Bad Karlshafen), Jonas Haupt (Kaufungen), Dominic Jahnert (Sontra), Sammy Kourabi, Kassel (Dietrich Bedachungs-GmbH , Kassel); Kevin Krück (Staufenberg), Grmay Negasi Abreha (Fuldatal), Jacques Perez (Kassel), Fabian Sauer (Fuldatal), Andre Seliger (Kassel), Adrian Tichanow (Staufenberg), Kevin Uloth (Homberg), André Vagt (Kaufungen) und Marvin Mirko Völker (Neuental)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Homophober Rassist": Kasseler Jung-Grüne fordern Naidoo-Boykott

Auf der "Hin und Weg Tour" wird Xavier Naidoo am Sonntag, 16. August, ein Open Air-Konzert in Kassel an der Messe geben. Die Grüne Jugend Kassel ruft zum Boykott des …
"Homophober Rassist": Kasseler Jung-Grüne fordern Naidoo-Boykott

Handwerkskammer warnt: Soforthilfe kann zum Subventionsbetrug führen

So müssen Antragsteller beispielsweise wissen, wie ein Liquiditätsengpass berechnet wird, sie müssen darauf achten, dass vor Inanspruchnahme der Soforthilfe der …
Handwerkskammer warnt: Soforthilfe kann zum Subventionsbetrug führen

Ex-Fußballprofi Habedank aus Kassel im Urlaub infiziert: "Ich zeige Ischgl an"

Es sollte ein toller Skiurlaub werden. Ein unvergesslicher! Und das wurde er, doch ganz anders, als der ehemalige Bundesliga-Star des KSV Hessen Kassel Uwe Habedank und …
Ex-Fußballprofi Habedank aus Kassel im Urlaub infiziert: "Ich zeige Ischgl an"

Andacht per Aufnahme: Martinskirche feiert Ostern digital

Keine Gottesdienste, Konzerte, Trauungen und Taufen mehr – Aufgrund der Corona-Krise wird in der Martinskirche Ostern per Online-Andacht gefeiert und die …
Andacht per Aufnahme: Martinskirche feiert Ostern digital

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.