Rendezvous mit dem Herbst: So schön ist der Kasseler Herbstzauber

1 von 98
2 von 98
3 von 98
4 von 98
5 von 98
6 von 98
7 von 98
8 von 98

Am Freitag Morgen eröffnete in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen der Herbstzauber. Eine große Bildergalerie gibt es hier!

Kassel. Die Wetteraussichten sind bestens, um ein paar gemütliche Stunden in der Aue zu verbringen: Denn dort gibt es seit Freitag Morgen nicht nur die neuesten Garten- und Landlust-Trends zu sehen, sondern es gibt dort auch viele kulinarische Leckereien. Ob eine köstliche Bratwurst vom Herbsthäuschen-Team oder Reibe- und Omas-Kuchen vom Bayern-Eck. Hier kommt jeder auf seine Kosten!

Ob knisternde Feuerstellen, frostfeste Gartendeko, herbstblühende Pflanzen oder kuschelige Schals aus Schurwolle – beim Herbstzauber Kassel können die Besucher bis Sonntag, 24. September, in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen entdeckewn, wie man die Zeit im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon auch nach dem Sommer richtig genießen kann.

Über 100 Aussteller zeigen dort auf 20.000 Quadratmetern ein vielfältiges Angebot. Geöffnet: täglich 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, 12 bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

Weitere Infos unter: www.gartenfestivals.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher versucht Achtjährige auf Spielplatz zu berauben: Zeugen gesucht

Ein unbekannter Jugendlicher soll am Sonntag auf einem Spielplatz einer Schule an der Rasenallee in Harleshausen versucht haben, eine Achtjährige zu berauben.
Jugendlicher versucht Achtjährige auf Spielplatz zu berauben: Zeugen gesucht

Kassel-Tourismus boomt: Übernachtungszahlen 2018 mit neuem Rekordergebnis

Kassel-Tourismus boomt: Übernachtungszahlen 2018 mit neuem Rekordergebnis

Exklusive Bilder: Neuer Genuss-Tempel in Kasseler Innenstadt eröffnet

Im über 450 Quadratmeter großen und auf zwei Etagen verteilten Restaurant werden nicht nur klassische Gerichte wie Sushi und Tempura angeboten.
Exklusive Bilder: Neuer Genuss-Tempel in Kasseler Innenstadt eröffnet

Berauscht mit Fahrrad unterwegs: Unfall verursacht, geflüchtet und Widerstand geleistet

Am Samstag fuhr gegen halb 9 abends ein 35-Jähriger mit seinem Fahrrad durch die Meißnerstraße in Kassel-Helleböhn.
Berauscht mit Fahrrad unterwegs: Unfall verursacht, geflüchtet und Widerstand geleistet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.