Reptilien-Ausstellung „Terra Fauna“ im dez Kassel

+
Reptilien Ausstellung „Terra Fauna“ vom 18. September bis 1. Oktober im dez Einkaufszentrum.

Vom 18. September bis 1. Oktober bevölkern Reptilien das dez und lassen sich bewundern.

Reptilien beherrschen unseren Planeten schon seit Menschengedenken und haben sich im Laufe der Evolution ihren Lebensräumen angepasst. Die Vielfalt der Art machen diese Spezies zu einer der interessantesten Tiere unserer Erde.

Im dez gibt es in diesen zwei Wochen Reptilien aus 4 Kontinenten zu sehen und auch zu berühren. Außerdem gibt es Erlebnisführungen und auch lehrreiche Vorträge. Natürlich besteht auch die Möglichkeit einzelne Tiere einmal anzufassen und sich mit Ihnen ein schönes Erinnerungsfoto machen zu lassen.

Dabei gibt es Tiere zu sehen, die vom bereits in der freien Natur ausgestorben sind und nur noch in der Nach- und Aufzucht von Tierschützern leben. Und dieses ist auch ein Aspekt der Schau, auf die Bedrohung der Tiere aufmerksam zu machen und Verständnis für die Situation und den Umgang mit Reptilien zu wecken.

Und wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, der muss sich jetzt aufmachen ins dez und sich die tolle Tierschau ansehen.

dez Einkaufszentrum 

Frankfurter Straße 225
34134 Kassel

www.dez.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Seit gestern Abend sind bei der Benefiz Truck-Show am Rasthof Lohfeldener Rüssel über 300 LKWs zu bewundern. Das ganze Spektakel mit reichlich Programm für den guten …
Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Anwohner beschweren sich. Wo morgens noch ein Parkplatz war, steht abends plötzlich ein Halteverbotsschild.
Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Was für ein Theater rund um die Kasseler Stadtschleuse. Die „Hessen“ und weitere Schiffe können nur noch im Oberwasser fahren.
Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Sehr geehrter Jens Rose, Sie sind der Dienstälteste im Vorstand des KSV Hessen Kassel.
Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.