Roter Kastenwagen rammt Auto und flüchtet: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagmorgen rammte ein roter Kastenwagen ein Auto auf Höhe der Kasseler Feuerwehr und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Wolfhager Straße gegenüber der Kasseler Feuerwehr eine Verkehrsunfallflucht. Ein roter Kastenwagen rammte ein Auto und fuhr anschließend auf der Wolfhager Straße in Richtung Rothenditmold davon, ohne sich um den entstanden Sachschaden zu kümmern. Am Wagen des 36 Jahre alten Opfers aus Kaufungen ist dabei ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstanden.

Wie die mit den Unfallfluchtermittlungen betrauten Beamten der Verkehrsinspektion Kassel berichten, ereignete sich der Unfall gegen 6.30 Uhr. Zu dieser Zeit war die 36-Jährige mit ihrem schwarzen Kleinwagen auf der Wolfhager Straße vom Holländischen Platz in Richtung Hoffmann-von-Fallersleben-Straße unterwegs. Sie befuhr den mittleren der drei Fahrstreifen, um nach links abzubiegen. Der rote Kastenwagen fuhr links von ihr. In Höher der Feuerwehr zog der Kastenwagen nach Aussage der Kaufungerin plötzlich und unvermittelt nach rechts und wechselte auf den äußerst rechten Fahrstreifen. Dabei krachte er mit dem Heck gegen den vorderen linken Kotflügel des Kleinwagens und fuhr anschließend stadtauswärts auf der Wolfhager Straße weiter.

Nun suchen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe nach dem roten Kastenwagen. Ein Kennzeichen oder eine Fahrerbeschreibung liegen bislang nicht vor. Sie bitten Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter 0561 / 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

In Kassel herrscht Angst vor Insolvenzen und Arbeitsplatzwegfall

Knapp 30 Prozent mehr Menschen als im Vorjahr sind im Arbeitsamt Bezirk Kassel ohne Beschäftigung. Daran ändert auch der übliche September-Effekt sinkender …
In Kassel herrscht Angst vor Insolvenzen und Arbeitsplatzwegfall

Wie ein Sommermärchen: Hugenottenhaus-Schau endet – Kunstoase öffnet im Dezember wieder

Als die Eröffnung der Schau Bewegte Zimmer wegen der Pandemie verschoben werden musste, hätten Familie Freyer und Investor Udo Wendland nicht gedacht, dass noch alles …
Wie ein Sommermärchen: Hugenottenhaus-Schau endet – Kunstoase öffnet im Dezember wieder

Mode, Accessoires und Interior: Voice eröffnet im ehemaligen Porzellanhaus

Neben Frauen- und Männer-Mode, Schuhe und Accessories ist im Voice u.a. auch Interior von Ferm Living erhältlich.
Mode, Accessoires und Interior: Voice eröffnet im ehemaligen Porzellanhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.