Rothenditmold: Falsche Polizisten versuchen Mann (23) auszurauben

+

Drei Unbekannte versuchten einen 23-Jährigen in Rothenditmold auszurauben. Die Täter gaben sich als Polizisten aus. Polizei sucht nach Zeugen.

Kassel. Drei Unbekannte versuchten in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 23-jährigen Kasseler auszurauben. Hierbei gaben sie sich als Polizeibeamte aus und forderten erfolglos die Geldbörse ihres Opfers. Die Täter flüchteten anschließend mit einem bislang unbekannten PKW. Nun suchen die zuständigen Kripobeamten nach Zeugen.

Eine Passantin hatte um kurz vor 3 Uhr am frühen Samstagmorgen in der Brandaustraße beobachtet, wie drei Personen auf einen jungen Mann einschlugen und alamierten die Polizei. Die Streife traf in Höhe der dortigen Skatehalle auf das 23 Jahre alte Opfer. Der junge Mann gab an, dass er zuvor auf einer Feier in der Halle gewesen sei. Als er sich anschließend auf dem Gehweg der Brandaustraße befand, hielt plötzlich ein PKW neben ihm an. Aus diesem seien mindestens zwei Personen gesprungen und hätten vorgegeben, von der Polizei zu sein. Die Unbekannten forderten ihn auf, seine Geldbörse auszuhändigen. Da der 23-Jährige davon ausging, dass es sich nicht um echte Polizisten handelte, verneinte er dieses und wollte zurück zur Skatehalle gehen, um dort Schutz suchen. Die Täter hinderten ihn am Weitergehen und schlugen auf ihn ein, ohne ihm jedoch die Geldbörse wegnehmen zu können. Die Unbekannten stiegen anschließend in ihr Auto, flüchteten in Richtung Wolfhager Straße und ließen das Opfer mit einer blutenden Nase zurück.

Bei den falschen Polizisten soll es sich nach Angaben des Opfers um einen ca. 175 cm großen, blonden und einen ca. 165 cm großen, dunkelhaarigen Mann gehandelt haben. Beide hätten ein osteuropäisches Äußeres gehabt. Den dritten Mann, den Fahrer des Autos, konnte der 23-Jährige nicht näher beschreiben.

Die zuständigen Beamten der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter und das Fahrzeug geben können, sich bei der Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Espenauerin erfindet Wurstfabrik für Zuhause
Kassel

Espenauerin erfindet Wurstfabrik für Zuhause

Espenau. Mit der "Schinkenfee" lässt sich leckerer Aufschnitt herstellen, ganz ohne Zusatzstoffe. In Polen ist Grazyna Mendels Erfindung der Renner.
Espenauerin erfindet Wurstfabrik für Zuhause
Ist Kagida wirklich am Ende?
Kassel

Ist Kagida wirklich am Ende?

Ist Kagida wirklich tot, wie es vom Bündnis gewünscht wird? Nein, ist es nicht. Auch heute wird es wieder eine Demonstration geben.
Ist Kagida wirklich am Ende?
Alina M. aus Fuldatal ist wieder bei ihrer Familie
Kassel

Alina M. aus Fuldatal ist wieder bei ihrer Familie

Fahndung verlief erfolgreich: Vermisste 12-Jährige von Ehepaar gefunden
Alina M. aus Fuldatal ist wieder bei ihrer Familie
Kassel: 12-Jähriger vergeht sich an Pferdestute
Kassel

Kassel: 12-Jähriger vergeht sich an Pferdestute

Auf einer Wiese nahe dem Gelände der TSG Wilhelmshöhe wurde ein Pferd Opfer von sexuellen Misshandlungen
Kassel: 12-Jähriger vergeht sich an Pferdestute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.