1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Rotlichtverstoß an Trompete führt zu Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Folge eines Rotlichtverstoßes ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall an der Trompete in der Innenstadt gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Kassel. Zwei Leichtverletzte und zwei nicht mehr fahrbereite, erheblich beschädigte Pkws mit insgesamt 10.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Rotlichtverstoßes an der Trompete in der Kasseler Innenstadt am gestrigen Donnerstagabend. Eine 57-jährige Autofahrerin war nach Zeugenangaben bei Rot in die Kreuzung gefahren und dort mit dem anderen Wagen so zusammengekracht, dass beide Fahrzeuge anschließend abgeschleppt werden mussten.

Wie die Polizei berichtet, war die 57-Jährige aus Kassel gegen 21 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Frankfurter Straße vom Friedrichsplatz kommend in Richtung Südstadt unterwegs. An der Trompete soll sie dann nach Zeugenangaben bei Rot über die Ampel in den Kreuzungsbereich gefahren sein. Dort krachte ihr der VW Golf eines 18-Jährigen aus Kassel in die Fahrerseite, der vom Weinberg kommend, offenbar bei Grün, nach links in die Fünffensterstraße abgebogen war. Beide Fahrer zogen sich bei dem Zusammenprall Verletzungen zu. Die 57-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung später wieder verlassen konnte. Den 18-Jährigen hatten die Rettungskräfte bereits nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort wieder entlassen können.

Auch interessant

Kommentare