Rumänen-Trio brach in Apotheke ein: Festnahme

+
Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Kassel. Drei Männer flüchteten mit Bargeld vom Tatort in der Frankfurter Straße. Eine Funkstreife schnappte sie wenig später.

Kassel. Nach einem Einbruch in die Reh-Apotheke in der Frankfurter Straße in Kassel konnte eine Funkstreife des Polizeireviers Kassel-Mitte am frühen Dienstagmorgen drei Tatverdächtige ganz in der Nähe des Tatorts in einem Pkw mit englischem Kennzeichen stellen und vorläufig festnehmen. Die drei 31 bis 34 Jahre alten rumänischen Staatsbürger wurden zunächst ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

Dritter stand "Schmiere"

Eine 36-jährige Anwohnerin hatte über Notruf 110 um 3:30 Uhr die Leitstelle der Kasseler Polizei vom Einbruch in die Apotheke unterrichtet. Als die Beamten wenig später am Tatort eintrafen, hatten die Täter die Apotheke bereits wieder verlassen. Sie hatten offenbar  gegen 3:30 Uhr die zur Frankfurter Straße gelegene Eingangstür aufgehebelt. In den Räumen der Apotheke durchsuchten sie mehrere Schränke und Schubladen. Die Täter interessierten sich offenbar aber nur für Bargeld, Medikamente wurden nach ersten Erkenntnissen nicht entwendet.

Möglicherweise auch Einbruchsversuch am Entenanger

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen entdeckte eine Funkwagenbesatzung dann den in England zugelassenen und mit drei Männern besetzten Pkw und stoppten ihn. Die Tatverdächtigen werden derzeit im Polizeipräsidium Nordhessen durch die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 vernommen. Ob sie möglicherweise auch für einen versuchten Einbruch in der vergangenen Nacht in eine Apotheke am Entenanger in Betracht kommen, ist Teil der weiteren Ermittlungen. Hier war es den Tätern nicht gelungen, in die Räume einzudringen. Ergänzende Hinweise möglicher weiterer Zeugen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.