In der Samuel-Beckett-Anlage: Hochwertiges E-Bike gestohlen

+

Die Polizei bittet um Hinweise: Am Samstag ist ein 4000 Euro teures E-Bike aus einem Haus in der Samuel-Beckett-Anlage in Kassel gestohlen worden.

Kassel.  Ein Unbekannter hat am Samstag, 16. Januar, in der Samuel-Beckett-Anlage ein hochwertiges E-Bike des Herstellers Riese & Müller gestohlen. Da den Ermittlern bislang keine Hinweise auf den Täter vorliegen, erhoffen sie sich mit der Veröffentlichung eines Fotos eines Vergleichsmodells, Hinweise zum Täter und dem Verbleib des Fahrrades zu bekommen.

Wie die Eigentümerin bei ihrer Anzeigenerstattung bei der Kasseler Polizei berichtete, hatte sie am Samstagmorgen ihr hellblaues Fahrrad mit einem Schloss gesichert im Bereich eines Kellerzugangs eines Mehrfamilienhauses in der Samuel-Beckett-Anlage unmittelbar vor der Breitscheidstraße abgestellt. Am Abend war von dem erst sechs Monate alten E-Bike keine Spur mehr. Auch das Schloss hatte der Täter mitgenommen. Das hellblaue Elektrofahrrad, Typ Culture City, der Firma Riese & Müller war mit 26-Zoll-Reifen ausgestattet.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder dem Verbleib des hochwertigen E-Bikes geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.