Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

+
Das Gebäude im Stadtteil Helleböhn wurde seit 1964 als Bürgerhaus genutzt.  Es verfügt über einen Saal, Küche und Schulungsräume. Im März 2019 erfolgte die sofortige Schließung aus Sicherheitsgründen.

Seit 1964 ist das vier Jahre zuvor erbaute Olof-Palme-Haus im Statteil Süsterfeld eines der insgesamt sieben Bürgerhäuser im Stadtgebiet. Nach der Schließung wegen Einsturzgefahr im März soll das Gebäude nun abgerissen werden.

Kassel. Die Schließung kam plötzlich: Im März diesen Jahres wurde das Olof-Palme-Haus im Kasseler Stadtteil Süsterfeld wegen akuter Einsturgefahr von der Stadt dicht gemacht. „Die Sicherheit der Menschen, die das Olof-Palme-Haus nutzen, hat für uns oberste Priorität. Deshalb haben wir das Gebäude vorsorglich geschlossen, um uns einen genauen Überblick über den Gebäudezustand zu verschaffen“, erklärte Stadtbaurat Christof Nolda damals. Jetzt eine weitere schlechte Nachricht für die Nutzer des Gebäudes: Es wird abgerissen! Das Olof-Palme-Haus ist eines von sieben Bürgerhäusern, das u.a. von der Volkshochschule Region Kassel genutzt wird.

Nachdem Vereine vorab informiert wurden, fragte der EXTRA TIP bei der Stadt nach den jüngsten Entwicklungen und den Plänen für die Zukunft bei der Stadt Kassel nach. "Nach ausführlicher Begutachtung des Gebäudezustandes steht jetzt fest, dass eine Sanierung wirtschaftlich unverhältnismäßig wäre und deshalb ein Abriss unausweichlich ist. Die Stadt prüft mit Hochdruck, wie es nun weitergeht.", antwortete Stadtbaurat Christof Nolda.

Die wichtige Information, ob nach dem Abriss ein Neubau an dieser Stelle entstehen wird oder die Fläche in der Zukunft anderweitig genutzt werden wird, wurde von Seiten der Stadt Kassel nicht mitgeteilt.

Das 1960 errichtete Bürgerhaus sollte ursprünglich im Zuge des Kommunalinvestitionsprogramms II (KIP) bis Ende 2020 saniert werden. Im Rahmen von Voruntersuchungen ergaben sich Hinweise auf einen kritischen Bauzustand. Daraufhin wurden Betonproben gezogen, die von einem Ingenieurbüro begutachtet und entsprechend bewertet wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Damit der kleine Finn mit seinen Eltern an der frischen Luft sein kann, erhält er einen Reha-Buggy – doch das zwingend benötigte Federungssystem verweigert die …
„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn nach den Herbstferien führten das Radarkommando der Kasseler Polizei, die Stadt Vellmar und die Gemeinde Kaufungen am heutigen Dienstag …
Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

So wie wir in sozialen Netzwerken miteinander umgehen, wundert es nicht dass die Werte unserer Gesellschaft auch im realen Leben mit Füßen getreten werden. Ein Kommentar …
Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Das Innenstadt-Filiale in Kassel des großen Mode-Hauses "C & A" ist seit Freitag geschlossen. Wann Kunden dort wieder einkaufen können, ist nicht bekannt.
Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.