Sauvage Cosmetique feiert Fertigstellung am neuen Firmensitz

Tobias und Gerd Knierim (Sauvage Cosmetique). Foto: Soremski
+
Tobias und Gerd Knierim (Sauvage Cosmetique). Foto: Soremski

Im vergangenen Jahr zog der Hersteller hochwertiger Gästekosmetik von Kaufungen nach Bergshausen. Jetzt feierte Sauvage Cosmetique am neuen Firmensitz

Bergshausen. Die Einweihungsfeier des neuen Firmengebäudes von Sauvage Cosmetique hatte noch einen weiteren, etwas verborgenen Anlass zum Feiern: Auf den Tag 29 Jahre und 364 Tage war es  her, seit Gerd Knierim mit einer Handelsvertretung, Vorgänger der heutigen Firma,  ins Geschäft für Gästekosmetik einstieg. Die Produkte des stetig gewachsenen Unternehmens begegnen heute Hotelgästen in vielen Häusern in Kassel und auf der ganzen Welt.

2015 waren die angemieteten Flächen in Kaufungen daher zu klein geworden – es erfolgte der Umzug in eine großzügige Immobilie in Bergshausen, die neben Büros und Lagerflächen  für den eigenen Bedarf auch  Mieter wie die Firma Fleischhauer Sicherheitstechnik beherbergt.  Nach Monaten des Umbaus und der Renovierung luden Gerd Knierim und Sohn Tobias nun Mitarbeiter und beteiligte Firmen ein.

"Geplant ist jetzt noch ein Showroom, in dem Hoteliers oder Klinikleitungen die Produkte  direkt vor Ort ansehen können", blickt Gerd Knierim nach vorn.  Neben dem stark wachsenden Markt der Naturkosmetik nimmt die Belieferung von Klinikgruppen einen beachtlichen Umsatzanteil ein.

"Dabei ist es uns wichtig, keine Billigprodukte aus dem asiatischen Raum in  unser Portfolio aufzunehmen, sondern  grundsätzlich nur in Europa hergestellte", verweist Tobias Knierim auf das hauseigene Qualitätsprinzip.Im kommenden Jahr gibt es übrigens wieder einen Grund zum Feiern:  25 Jahre besteht dann die Firma Sauvage Cosmetique.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Der Soziologe und Hochschullehrer an der Universität Kassel, Prof. Dr. Heinz Bude, wird zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen
Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.