schauinsland-reisen City Slide sucht am Sonntag den schnellsten Slider Kassels

+
Auch auf dem Altstadtfest gibt es die Riesenrampe zum Sliden.

Zehn Nordhessen kämpfen um die Krone auf 100 Meter Speedsliden. Es wird schnell und es wird hoch und das ist nichts für Menschen mit Höhenangst. Hier ist Entschlossenheit, Kampfgeist und Fitness gefragt.

Kassel. Vom 16. bis 17. Juni heißt es für hunderte City Slider “Fun for everyone” auf der größten mobilen Wasserrutsche Europas. Auf der 15 Meter hohen Riesenrampe mit Blick über die Stadt geht es im freien Fall nach unten. Wer sich eines der limitierten Freitickets auf der Homepage sichert, darf für zwei Stunden zwischen 12 Uhr und 18 Uhr nach aller Herzenslust sliden.

Am Sonntag kommt es zwischen 16 und 18 Uhr zum großen Highlight. Zehn auserwählte Adrenalinjunkies treten gegeneinander an, um der schnellste Speedslider der Stadt auf 100 Meter zu werden. Jeder Slider hat nichts außer einen Rutschring und hoffentlich die richtige Technik um als schnellster 100 Meter auf der überdemensionalen Slip ´n´ Slide zurückzulegen.

Nach einem kurzen Warm-Up darf jeder Speedslider dreimal die 15 Meter hohe Riesenrampe hinunter rutschen. Für jeden Durchlauf der zehn Slider wird die Riesenrampe für kurze Zeit gesperrt. Während die Speedslider sich für den nächsten Durchgang vorbereiten, können die City Slider weiter rutschen und die erlernten Techniken der Speedslider nachahmen.

Mit Hilfe einer Zeitmessanlage wird die schnellste Rutschzeit auf 100 Meter ermittelt. Neben Ruhm und Ehre der erste Speedslider Kassels zu sein, erhält der Gewinner einen Reisegutschein von schauinsland-reisen im Wert von 200 Euro und ist sofort für das große Deutschlandfinale in Duisburg qualifiziert.

Der Rekordversuch und das große Finale

Die schnellsten Speedslider treten Ende August gegeneinander an und versuchen unter den Augen eines amtlichen Prüfers der schnellste Slider Deutschlands auf 100 Meter zu werden. Es bleibt spannend, ob der Gewinner den Sieg beim großen Deutschlandfinale nach Kassel holt und zusätzlich einen Traumurlaub für zwei Personen im Wert von ca. 2.000 Euro gewinnt.

Nur einer von zehn Bewerber kann Kassels schnellster Speedslider werden. Jetzt noch bewerben und den Titel für Kassel holen. Bewerbungen an rekord@city-slide.com

Alle Infos und Tickets auf www.city-slide.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seniorin bei Straßenraub schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Die Seniorin brach sich bei dem Angriff in der Nähe der Bahnhaltestelle Kassel-Kirchditmold den Arm.
Seniorin bei Straßenraub schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Bissiger Schwarzfahrer wollte in Wilhelmshöhe flüchten

Nicht gezahlt, dafür hatte er zugebissen. So benahm sich gestern Nachmittag ein 25-jähiger Iraner im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe.
Bissiger Schwarzfahrer wollte in Wilhelmshöhe flüchten

"Der Obelisk muss weg" - SPD, CDU und AfD beschließen den Abriss

In einer Stadtverordnetenversammlung waren sich die Parteien nun einig. Das documenta Forum kann die Entscheidung nicht nachvollziehen.
"Der Obelisk muss weg" - SPD, CDU und AfD beschließen den Abriss

Vier Jahre und zehn Monate Haft: Ex-Chef von Sicherheitsdienst 24 bleibt im Gefängnis

Weil er rund 3,5 Millionen Euro an Sozialabgaben und Steuern hinterzogen hat, ist Tim L. (36), Ex-Chef des Vellmarer Sicherheitsdiensts, zu einer Gefängnisstrafe …
Vier Jahre und zehn Monate Haft: Ex-Chef von Sicherheitsdienst 24 bleibt im Gefängnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.