Wer hat die Scheibe zerschlagen?

+

Kassel. Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen hat ein Unbekannter die Scheiben eines blauen VW Golf und grünen VW Polo eingeschlagen.

Kassel. Ein bislang Unbekannter schlug im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in der Gartenstraße die Heckscheibe eines blauen VW Golf und die Windschutzscheibe eines grünen VW Polo ein.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise Hinweise auf den Täter geben können. Beide Fahrzeuge waren unmittelbar voreinander am Fahrbahnrand der Gartenstraße 12 abgestellt. Die Tatzeit lässt sich nur grob einschätzen.Die Autos waren seit Dienstagabend, 19 Uhr, geparkt, der Schaden war am Mittwochmorgen, 10 Uhr, von der 20 Jahre alten Fahrzeugnutzerin des VW Polo entdeckt worden. Der Sachschaden an den beiden Pkw beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Die Beamten erhoffen sich nun Zeugenhinweise auf den Täter. Diese werden unter 0561 / 9100 an die Kasseler Polizei erbeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Nach Einführung von 2G plus: Weniger Menschen gehen feiern und tanzen
Kassel

Nach Einführung von 2G plus: Weniger Menschen gehen feiern und tanzen

Seit letztem Wochenende dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit einem aktuellen negativen Testergebnis in Clubs und Discos.
Nach Einführung von 2G plus: Weniger Menschen gehen feiern und tanzen
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz
Kassel

Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte am Freitagmorgen eine Streife der Polizei am Kasseler Universitätsplatz: Ein Mann aus Kassel war dort mit seinem Hund unterwegs, als …
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.