Schild umgefahren und geflüchtet: Betrunkener Autofahrer festgenommen

Nachdem ein betrunkener Autofahrer am Mittwochmorgen in der Kasseler Innenstadt ein Schild umgefahren hatte, sammelte er  die Trümmerteile seines Fahrzeugs ein und ergriff die Flucht.

Kassel. Pech für ihn, dass einem Zeugen kurz darauf der erheblich beschädigte Pkw bei seiner Fahrt durch Kassel auffiel und dieser die Polizei rief. Eine Polizeistreife konnte den beschriebenen Toyota kurze Zeit später unweit der Halteradresse auffinden. Der mutmaßliche Unfallfahrer, ein 34-Jähriger aus Kassel, saß noch hinter dem Steuer. Da bei dem Mann ein Atemalkoholtest über 1,8 Promille ergab, musste er die Streife zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle begleiten und auch die Sicherstellung seines Führerscheins über sich ergehen lassen.

Wie die Beamten berichten, war auch die mutmaßliche Unfallstelle kurze Zeit später gefunden. An der Kreuzung Obere Karlsstraße / Friedrichsstraße, in deren Nähe der beschädigte Toyota dem Zeugen erstmalig aufgefallen war, fand eine Streife ein umgefahrenes Verkehrsschild und auch Teile des verursachenden Pkw. Aufgrund der Spurenlage gehen die Beamten nun davon aus, dass der 34-Jährige mit seinem Wagen gegen 6.50 Uhr aus Richtung Brüder-Grimm-Platz gekommen war und von der Friedrichsstraße nach links auf die Obere Karlsstraße abbog. Dabei kam er nach rechts von der Straße ab und krachte gegen den Mast des dort stehenden Einbahnstraßen- und Halteverbotszeichens. Das Schild war bei dem Zusammenstoß umgeknickt. Am Pkw des 34-Jährigen war ein erheblicher Frontschaden in Höhe von 5.000 Euro entstanden.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. Sie suchen zudem noch nach Zeugen, die den Unfall in dem Kreuzungsbereich am Mittwochmorgen oder die anschließende Flucht des Toyotas möglicherweise beobachtet haben und weitere Angaben zum Sachverhalt machen können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Er verkörpert das italienische Lebensgefühl Dolce Vita-Gefühl perfekt und ist vielleicht der Schönste unter den Schönen! Gestern wurde in Kassel der neue Ferrari Roma …
Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Beamten nahmen am "Pferdemarkt" in Kassel den typischen Geruch von Marihuana wahr, der von einem Kinderspielplatz zu kommen schien.
Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Heute öffnete die documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für die ersten Besucher der Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“.
Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Was sich im vergangenen Herbst bereits angedeutet hatte, wird nun von den aktuellen Tourismuszahlen klar bestätigt: Mit genau 1.015.754 Übernachtungen und 562.392 …
Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.