Schläge und Tritte: Streit zwischen Hundebesitzer eskaliert

Am gestrigen Donnerstagabend endete ein Konflikt zwischen zwei Hundebesitzern im Kasseler Stadtteil Harleshausen mit Schlägen und Tritten für einen 63-Jährigen aus Kassel. Der etwa 45 Jahre alte Mann mit Vollbart und einem jungen Schwarzen und etwa 50 cm hohen Hund wird nun gesucht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr. Zu dieser Zeit war der 63-Jährige mit seinem Hund in der Grünanlage an der Todenhäuser Straße in Richtung Karlshafener Straße unterwegs.

Am dortigen Wasserhäuschens griff nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ein unangeleinter Hund seinen Vierbeiner an, woraufhin er sich schützend dazwischen stellte. Nachdem er den etwas abseitsstehenden Hundebesitzer ansprach, schlug dieser unvermittelt den 63-Jährigen mehrfach ins Gesicht.

Als dieser flüchten wollte, trat ihn der bislang Unbekannte in die Beine, woraufhin er stürzte. Am Boden liegend, trat der Widersacher sogar zu. Erst daraufhin gelang dem 63-Jährigen die Flucht. Wie das Opfer berichtet, war der Mann etwas später zunächst in Richtung der Harleshäuser Straße gelaufen und bog dort nach rechts in Richtung Kirchditmold ein.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Romy Frömer näht und häkelt außergewöhnliche Kleidungsstücke. Sie sind klitzeklein und für besondere Menschen gedacht: Frühchen und verstorbene Babys, sogenannte …
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Es hat schon Tradition: Das Kasseler DJ-Treffen! Am Donnerstag fand das Meeting im Gleis statt
Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 23. Oktober
Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Die MT Melsungen bezwingt den ebenbürtigen HC Erlangen glücklich mit 28:27 und klettert damit auf den dritten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga.
MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.