Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

+
Wurden sichergestellt: 10 Kilogramm Amphetamin und die 7.000 Euro in bar.

Der 26-Jährige aus Kassel sitzt seit seiner Festnahme in der JVA in Kassel-Wehlheiden in U-Haft.

Kassel. Beamten der Kasseler Kripo gelang in der vergangenen Woche nach intensiven Ermittlungen die Festnahme eines 26 Jährigen aus Kassel, der im dringenden Tatverdacht steht, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben.

Neben 10 Kilogramm Amphetamin stellten die Beamten 7.000 Euro Bargeld, Schlagwerkzeuge und Schmuck sicher.

Wie die Beamten berichten, gingen dem Festnahmeerfolg ein U-Haftbefehl wegen Betruges voraus. Der Festgenommene steht demnach im Verdacht im Jahr 2017 in betrügerischer Absicht Mobilfunkverträge abgeschlossen und die offenen Rechnungen nicht beglichen zu haben. Die Beamten des Polizeipräsidiums Nordhessen suchten den 26-Jährigen am Donnerstag an seiner Wohnanschrift im Kasseler Stadtteil Kirchditmold auf und nahmen ihn am Nachmittag in seinem Wagen, nahe seiner Anschrift, fest.

Bei der anschließenden Durchsuchung seines Autos stellten sie die zehn zu je einem Kilo verpackten Drogen und das Bargeld in Höhe von 7.000 Euro sicher. Bei der darauffolgenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten zusätzlich ein Teleskopschlagstock, ein Schlagring und zwei hochwertige Armbanduhren der Hersteller Rolex und Armani sichergestellt werden. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von etwa 100.000 Euro. Der 26-Jährige sitzt seit seiner Festnahme in der JVA in Kassel-Wehlheiden in U-Haft. Die Ermittlungen gegen ihn laufen derweil weiter.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maßanfertigung: Arbeiten mit Einbau der Glasfassade am Pavillon Siebenbergen auf der Zielgeraden

Die Sanierungsarbeiten am Pavillon Siebenbergen am Rand der Kasseler Karlsaue schreiten voran. Aktuell wird die maßgefertigte Glasfassade eingebaut.
Maßanfertigung: Arbeiten mit Einbau der Glasfassade am Pavillon Siebenbergen auf der Zielgeraden

Kassel: Wohnungsbrand im Stadtteil Wesertor

Am Dienstagnachmittag kam es in der Sodensternstraße in Kassel zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Derzeit gibt es noch keine Hinsweise auf vorsätzliche …
Kassel: Wohnungsbrand im Stadtteil Wesertor

Kassel: Randalierer schlägt Scheibe an Bushaltestelle ein

Für einen alkoholisierten Randalierer, der die Scheibe einer Bushaltestelle eingeschlagen hatte, endete der Dienstagabend in der Kasseler Nordstadt mit seiner Festnahme …
Kassel: Randalierer schlägt Scheibe an Bushaltestelle ein

Anreize für Beruf: Hessens Polizisten dürfen 5 Zentimeter kleiner sein

Die Nachwuchskräfte werden weiter einen Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 150 Euro bekommen.
Anreize für Beruf: Hessens Polizisten dürfen 5 Zentimeter kleiner sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.