Schlimmer Unfall mit drei Autos am Steinweg

+

Vor dem Staatstheater hat es gekracht. Der erste Verdacht, dass drei Kinder verletzt wurden, bestätigte sich Gott sei Dank nicht.

Kassel. Gegen 14.15 Uhr hat es am Freitag einen Unfall auf dem Kasseler Steinweg gegeben.

Am heutigen Nachmittag ereignete sich in der Kasseler Innenstadt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer drei an der Ampel wartende Autos zusammenschob. Dabei verletzten sich zwei Beteiligte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro.

Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Auffahrunfall gegen kurz nach 14 Uhr auf dem Steinweg in Höhe des Friedrichsplatzes. Ein 76 Jahre alter Autofahrer aus Kassel, der mit seinem VW Tiguan auf dem linken der beiden in Richtung Weinberg führenden Fahrstreifen unterwegs war, übersah offenbar die vor ihm an einer roten Ampel wartenden Verkehrsteilnehmer und krachte in das Heck eines Audi A 2, an deren Steuer ein 38-Jähriger aus Fuldatal saß. Er erlitt dabei leichte Verletzungen.

In Folge der Wucht des Aufpralls schob er den Audi auf den davor stehenden Wagen einer 35-Jährigen aus Kassel. Sie und ihre auf der Rücksitzbank mitfahrenden 2, 4 und 10 Jahre alten Kinder blieben dabei unverletzt. Offenbar bewahrten sie die ordnungsgemäß verwandten Kindersitze davor.

Auch der Wagen der 35-Jährigen Mutter war auf Grund des heftigen Aufpralls auf den vor ihr stehenden Volvo Kombi geschoben worden. Der Fahrer in diesem Wagen, ein 39-Jähriger aus Kassel, klagte nach dem Unfall über starke Nackenschmerzen. Ein Rettungswagen brachte den Autofahrer in ein Kasseler Krankenhaus.

Die weiteren Unfallermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Wie sagt man so schön: Ferienzeit ist Baustellenzeit. Und auch wenn Baustellen eher selten schön sind, sie sind notwendig. Wo in den Sommerferien auf Kassels Straßen …
Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Ein auf der Mombachstraße stehender Mann, der sich vor den Augen mehrerer Verkehrsteilnehmer auszog, rief am Montagmorgen die Polizei auf den Plan.
Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.