Schlimmer Unfall zwischen Radfahrer und Bus

+

Kassel. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein Fahrradfahrer bei einem Unfall in der Ludwig-Mond-Straße.

Kassel. Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem RKH-Linienbus kam es am heutigen späten Nachmittag in der Ludwig-Mond-Straße in Kassel. Der 54-jährige Fahrradfahrer aus Kassel befuhr den kombinierten Fuß/Radweg auf der linken Straßenseite aus Richtung Auestadionkreuzung kommend in Richtung Bosestraße.

Kurz vor der Einmündung der Bosestraße befindet sich ein Busbetriebsgelände. Von dort wollte der Linienbus auf die Ludwig-Mond-Straße auffahren. Hierbei übersah der 40-jährige Busfahrer  den von rechts kommenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht jedoch keine Lebensgefahr. Ein Gutachter wurde zur genauen Unfallursachenerforschung hinzugezogen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel
Kassel

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 
Kassel

Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 

Der 38-Jährige ist derzeit dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen, da er ansonsten eine Gefahr für sich selbst, aber möglicherweise auch für andere darstellen könnte.
Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 
Das muss Krebs sein: Ein Kasseler Psychiater über Hypochonder
Kassel

Das muss Krebs sein: Ein Kasseler Psychiater über Hypochonder

Hypochonder leben in ständiger Angst, eine ernsthafte oder tödliche Krankheit zu haben. Psychiater Dr. Rolf Günther weiß: Nur eine Therapie hilft.
Das muss Krebs sein: Ein Kasseler Psychiater über Hypochonder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.