Schloss Orangerie: Zwei Unbekannte überfallen Gastronom in Restaurant

+
Nach einer friedlichen und schönen Silvester-Party im Schloss Orangerie standen am Neujahr-Morgen plötzlich zwei Räuber im Restaurant.

Wie der Gastronom berichtet, bedrohten die beiden Unbekannten ihn mit einem Messer und forderten die Einnahmen des Restaurants

Kassel. Zwei bislang unbekannte Täter haben am Neujahrsmorgen das Restaurant in der Orangerie in der Kasseler Karlsaue überfallen. Die beiden Männer forderten den Gastronom unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld auf und flüchteten anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können.

Das Opfer hatte am 1. Januar, gegen 6.30 Uhr, über den Notruf 110 die Kasseler Polizei wegen des Überfalls alarmiert. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Tätern, die über den zur Hessenkampfbahn liegenden Hinterausgang aus dem Restaurant geflüchtet sein sollen, führte anschließend nicht zu deren Festnahme.

Wie der Gastronom gegenüber den zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten der Kriminaldauerdienstes angab, waren die beiden Unbekannten nach Geschäftsschluss plötzlich in dem Restaurant erschienen, in dem er sich zu dieser Zeit nur noch alleine aufhielt. Nachdem er den mit einem Messer bewaffneten und Bargeld fordernden Männern eine Tasche mit den Einnahmen des Restaurants übergeben hatte, flüchteten diese über den Hinterausgang und von dort in unbekannte Richtung.

Das Opfer beschrieb die beiden Täter wie folgt:

1.) ca. 1,80 Meter groß, normale Statur, schwarzer Kapuzenpullover mit aufgezogener Kapuze, dunkles Tuch / Schal vor Mund und Nase, sprach mit ausländischem Akzent, leicht dunkle Haut

2.) ca. 1,70 Meter groß, normale Statur, dunkler Kapuzenpullover mit ebenfalls aufgezogener Kapuze, dunkles Tuch / Schal vor Mund und Nase

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Tätern geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine …
Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Wesertor-Tankstelle: Mann übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

Offenbar psychisch kranker Mann löste Polizei- und Rettungseinsatz an Tankstelle an der Weserspitze in Kassel aus
Wesertor-Tankstelle: Mann übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

Kassel: Exhibitionist belästigt 16-Jährige in der Fuldaaue: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat sich am gestrigen Donnerstagabend in der Kasseler Fuldaaue unsittlich gegenüber einer 16-Jährigen gezeigt und sexuelle Handlungen an sich …
Kassel: Exhibitionist belästigt 16-Jährige in der Fuldaaue: Polizei sucht Zeugen

Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe

Um ihn ranke sich viele Geschichten und Erinnerungen: Kampfsportler Emin Boztepe verhalf einst der Kampfkunst Wing Tsun in Nordhessen zu einem wahren Boom. Heute leitet …
Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.