Schmierereien in der Karlsaue: Polizei sucht Zeugen

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Immer wieder sind die Schmierereien in der Stadt ein Ärgernis. Besonders schlimm, wenn die schönsten Orte Kassels dumm beschmutzt werden.

Kassel.  In den vergangenen Tagen schmierten bislang unbekannte Täter mehrere Graffitis mit schwarzem Sprühlack an eine Mauer im Bereich der Orangerie und richteten dabei Sachschaden in noch unbekannter Höhe an. Nun bittet die Kasseler Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich zu melden.

Wie die am heutigen Donnerstag am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, ereignete sich die Tat bereits in der letzten Woche. Wie ein Mitarbeiter der Museumslandschaft Hessen Kassel heute anzeigte, sei am Fronleichnamsabend gegen 20:00 Uhr noch kein Graffiti an der Mauer zu beobachten. Am nächsten Morgen, Freitag, 1. Juni 2018, 6 Uhr, waren dann die Zahlen und Buchstaben an der Mauer vor der Orangerie festgestellt worden. Die genaue Tatörtlichkeit befindet sich an der seitlichen Mauer auf der Fuldaseite. Dort hatten Unbekannte die Zahlen 187 und die Texte ACDC, Rock 'n' Roll sowie J+G in schwarzer Farbe auf das Mauerwerk gesprüht. Bislang liegen den Ermittlern der Operativen Einheit Kassel keine Hinweise auf die Täter vor. Daher bitten sie Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geräteschuppen brennen auf Kleingartengelände "Volkswohl" in Kassel 

Feuerwehreinsatz am späten Samstagnachmittag auf Gelände des Kasseler Kleingartenvereins "Volkswohl"
Geräteschuppen brennen auf Kleingartengelände "Volkswohl" in Kassel 

Kfz-Werkstatt brennt in Kasseler Stadtteil Unterneustadt:  100.000 Euro Schaden

Instandsetzungsarbeiten an einem Pkw als Ursache?
Kfz-Werkstatt brennt in Kasseler Stadtteil Unterneustadt:  100.000 Euro Schaden

Bewegendes Hip Hop-Musikvideo in Kassel gedreht: Weiterleben dank Stammzellenspende

Ein emotionales Thema hat sich das Musikvideo von Moe Phoenix zum Thema gemacht: die Stammzellenspende und wie sie Leben retten kann.
Bewegendes Hip Hop-Musikvideo in Kassel gedreht: Weiterleben dank Stammzellenspende

Seine Tricks sind genial: Magier Farid zeigte vorab Illusion in Kassel 

TV-Magier Farid gastiert am 14. Mai in Baunatal – letzte Woche kam er schon auf Stippvisite vorbei
Seine Tricks sind genial: Magier Farid zeigte vorab Illusion in Kassel 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.