1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Schmierereien: Türkische Moschee beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Moschee an der Rothenditmolder Straße in Kassel wurde durch Schmierereien beschädigt. Aufgrund des hohen Schadens bittet die Polizei um Hinweise.

Kassel.  Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag das Gebäude einer türkischen Moschee an der Rothenditmolder Straße in Kassel durch Farbwürfe und Schmierereien beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt. Aufgrund der an der Wand hinterlassenen Wörter, die offenbar Bezug auf die aktuellen Geschehnisse in Nordsyrien nehmen, geht die Kasseler Polizei von einer politisch motivierten Tat aus. 

Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich die Sachbeschädigung im Laufe der Nacht ereignet. Am Samstagabend, gegen 22.15 Uhr, soll nach Angaben des Vereinsvorsitzenden noch alles in Ordnung gewesen sein. Am Sonntagmorgen, gegen 9.15 Uhr, entdeckte er die Beschädigungen und rief die Polizei. Wie die Polizei berichtet hatten die Täter die Gebäudewand auf mehreren Quadratmetern in roter und pinker Farbe beschmiert und mit mehreren unbekannten, mit verschiedenen Farben befüllten, Gegenständen beworfen, wodurch zehn Farbflecke an der Wand entstanden waren.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Auch interessant

Kommentare