Schnelle Festnahme: Betrunkene greifen grundlos Passanten an

+

Zwei betrunkene Männer wurden nach einem tätlichen Angriff auf drei Personen nach kurzer Fahndung von Polizei festgenommen.

Kassel. Für einen 20- und einen 21-jährigen Kasseler endete die vergangene Nacht zum heutigen Mittwoch im Polizeigewahrsam. Die beiden Männer hatten in der Schäfergasse offenbar grundlos auf drei Personen eingeschlagen und -getreten und diese verletzt. Nach kurzer Fahndung nahm die Polizei sie fest und brachte die Schläger ins Gewahrsam.

Die beiden Betrunkenen waren den drei späteren Opfern bereits an der Kreuzung "Am Stern" durch lautes Herumgrölen aufgefallen. In der Schäfergasse griffen beide dann offenbar grundlos die Dreiergruppe an und schlugen und traten auf diese ein. Selbst als eines der Opfer, ein 27-jähriger Kasseler, zu Boden fiel, sollen die Täter ihm noch mehrfach gegen den Kopf getreten haben. Die Opfer retteten sich anschließend in die Müllergasse und alarmierten die Polizei. Da zwei der Opfer über Kopfschmerzen klagten, riefen die Beamten zwei Rettungswagen. Diese brachten die Männer anschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Die Täter waren nach Angaben eines unbeteiligten Zeugen in Richtung Bremer Straße geflüchtet.

Mehreren Streifen gelang es im Rahmen der Fahndung zwei Personen in einem Imbiss an der Unteren Königsstraße festzustellen, auf welche die Täterbeschreibung zutraf.

Beide Männer wurden festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass es sich bei den Festgenommenen um die beiden gesuchten Schläger handelte. Da Atemalkoholtests bei beiden gut 2 Promille ergaben, brachten die Beamten sie auf das Revier und ließen von einem Arzt Blutproben nehmen.

Die polizeilich bislang nicht bekannten Männer verhielten sich auch gegenüber den Beamten weiterhin aggressiv, sodass sie im Anschluss ihren Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen mussten. Beide Männer müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr
Kassel

AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr

Die Polizei hat auf Kassels Straßen weiterhin Fahrer im Visier, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr andere belästigen oder sogar gefährden.
AG Poser der Polizei Nordhessen zieht verkehrsuntaugliche und zu laute Autos aus dem Verkehr
Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie
Kassel

Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie

Deutschlands bekanntester Anwalt widmet sich darin den größten Betrügern, Einbrechern und Räubern der Bundesrepublik.
Diese Gangster schrieben Geschichte - Kasseler Anwalt Christopher Posch trifft sie in neuer DMAX-Serie
Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben
Kassel

Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben

Den Ermittlern des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo gelang es einem 30-Jährigen aus Kassel auf die Spur zu kommen, der nun im dringenden …
Fahndungserfolg: Kasseler soll Frau auf Feldweg bei Ihringshausen vergewaltigt haben
Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag
Kassel

Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag

Das Kasseler Naturkundemuseum zeigt vom 16. Oktober bis 17. April 2016 die Sonderausstellung „Sex & Evolution“.
Sex-Ausstellung im Naturkundemuseum eröffnet am Freitag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.