Schnitzel-Waffel und Mini-Burger: Street Food Festival an der Kasseler Stadthalle

1 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
2 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
3 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
4 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
5 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
6 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
7 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.
8 von 59
Auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais findet an diesem Wochenende ein Street Food Festival statt.

An diesem Wochenende findet rund um das Kasseler Kongress Palais ein Street Food Festival statt. Wir haben uns die Leckereien schon mal angeschaut.

Kassel. Ob herzhaft oder süß, salzig oder fruchtig: Seit dem Freitagnachmittag macht auf dem Außengelände des Kasseler Kongress Palais Europas größtes Street Food Festival Halt. Noch bis Sonntagabend können Besucher hier zum Eintritt von drei Euro über das Gelände flanieren und sich munter durch die große Vielfalt an internationalen Auf-die-Hand-Gerichten probieren. Neben unzähligen Burger-Variationen, Langos, Panini, Tacos oder Käsespätzle erwarten die Besucher an den etwa 70 Ständen auch außergewöhnliche Spezialitäten.

So wird neben der mit Eis, Sahne und Süßigkeiten gefüllte Bubble-Waffel auch eine herzhafte Waffel-Kreation angeboten. Schnitzel und Pulled Pork in der Knusperwaffel, zur Auswahl mit oder ohne Käsenudeln und Barbecue Sauce - das dürften die meisten Besucher des Kasseler Street Food Festivals hier zum ersten Mal sehen. Aufgrund ihres niedlichen Aussehens könnten auch die Mini-Burger mit wahlweise Schweine-, Hühner- oder gar Kängurufleisch zu den Publikumsmagneten des Wochenendes gehören. Die gibt es auch ohne Fleisch, mit geschmolzenem Käse oder in der veganen Variante mit der sogenannten Jack Fruit darauf. Viele der diesjährigen Stände dürften eingefleischten Street Food-Fans bereits aus dem letzten Jahr bekannt vorkommen. So setzt sich auch der Trend zu frittierten Insekten als Mahlzeit in diesem Jahr fort und wird sogar gesteigert: Statt einem Mehlwürmer-und-Heuschrecken-Stand gibt es diesmal zwei von dieser Sorte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seniorin bei Straßenraub schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Die Seniorin brach sich bei dem Angriff in der Nähe der Bahnhaltestelle Kassel-Kirchditmold den Arm.
Seniorin bei Straßenraub schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Bissiger Schwarzfahrer wollte in Wilhelmshöhe flüchten

Nicht gezahlt, dafür hatte er zugebissen. So benahm sich gestern Nachmittag ein 25-jähiger Iraner im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe.
Bissiger Schwarzfahrer wollte in Wilhelmshöhe flüchten

"Der Obelisk muss weg" - SPD, CDU und AfD beschließen den Abriss

In einer Stadtverordnetenversammlung waren sich die Parteien nun einig. Das documenta Forum kann die Entscheidung nicht nachvollziehen.
"Der Obelisk muss weg" - SPD, CDU und AfD beschließen den Abriss

Vier Jahre und zehn Monate Haft: Ex-Chef von Sicherheitsdienst 24 bleibt im Gefängnis

Weil er rund 3,5 Millionen Euro an Sozialabgaben und Steuern hinterzogen hat, ist Tim L. (36), Ex-Chef des Vellmarer Sicherheitsdiensts, zu einer Gefängnisstrafe …
Vier Jahre und zehn Monate Haft: Ex-Chef von Sicherheitsdienst 24 bleibt im Gefängnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.