So schön wie bei der documenta: Lichtkunst-Ausstellung am Weinberg

+
Beleuchtete Iris: Wie ein Auge blickt die Installation von Zeev Novak auf die Südstadt. Fotos: Schaumlöffel

Kassel. Wie ein Auge blickt die Installation von Zeev Novak auf die Südstadt. Zwölf namhafte Künstler stellen ihre Kunstwerke derzeit am Weinberg aus

Kassel. Dort, wo bei der documenta vor zwei Jahren die Beton-Kunstwerke des argentinischen Künstlers Adrían Villar Rojas bei den Besuchern für Begeisterung sorgte, ist gerade die zauberhafte Lichtkunst-Ausstellung "Licht(e)Wege” zu sehen.

Weinberg in neuem Licht

Zwölf namhafte Künstler stellen bis zum 24. August ihre Arbeiten auf den Weinbergterrassen aus.Nach Bergpark, Insel Siebenbergen und dem Gewächshaus in Wilhelmshöhe hat sich das Projektteam Licht(e)Wege für einen historischen und gleichermaßen zentralen Ort inmitten der Stadt entschieden.Das terrassierte Gelände, das einen interessanten Ausblick über die Karlsaue und die Südstadt bietet, verwandelten die Künstler in einen Freiluft-Lichterparcour.

Durch die gezeigte Kunst wird der stadtzentrale, aber aktuell nur gering frequentierte Ort weiter ins Bewusstsein der Stadtbewohner gerückt und wieder als Bestandteil der Kasseler Innenstadt an- und wahrgenommen.Die jährliche Lichtkunst-Ausstellung, die einst als Geheimtipp startete, zieht längst die Besuchermassen an. So versuchten auch gestern Abend bei Regenwetter viele Besucher, die Licht-Effekte mit der Kamera festzuhalten.

Die Ausstellung ist bis zum 24. August täglich von 20 bis 0.30 Uhr geöffnet. Es gibt zwei Zugänge: von der Frankfurter Straße und von der Weinbergstraße nahe dem Sepulkralmuseum. Eintritt: 6, ermäßigt 5 Euro. Dauerkarte: 18 Euro. Kinder bis 12 Jahre frei. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Getränkebar.

Weitere Infos unter: www.Lichtewege.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Hände waschen, Abstand halten, Mundschutz tragen – von allen wird aktuell gefordert, verschärfte Hygienemaßnahmen einzuhalten. Währenddessen berichten nordhessische …
Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

„In aktuellen Zeiten ist das doch ideal“, so Dustin Schenk vom Kolorcubes e.V. Über 20 bemalte Hauswände, Kunstsäulen und weitere Kunstwerke warten in der Public Art …
Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Loßbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Autofahrer eine 55-jährige Frau erfasste, die an einer grünen …
Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Innerhalb von zwei Monaten wurden rund 905 Millionen Euro an Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezahlt. Seit dem Start des Soforthilfe-Programms wurden 134.500 Anträge …
Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.