Schon wieder: Falsche Spendensammlerin klaut Smartphone

+

Kassel. Gestern saß eine 25-Jährige in einem Café, als eine Frau ihr eine Spendenliste hin hielt. Mit der Fremden verschwand auch das Handy der Frau.

Kassel.Mit einem Ablenkungstrick klaute eine junge Frau ein etwa 300 Euro teures Smartphone einer 25-Jährigen aus Kassel, die an einem Tisch eines Cafés am Karlsplatz saß.

Den Angaben des 25 Jahre alten Opfers zu Folge saß sie gestern Nachmittag in einem Café am Karlsplatz und hatte ihr Smartphone auf dem Tisch abgelegt. Gegen 15.30 Uhr trat eine unbekannte Frau an den Tisch heran, hielt ihr eine Spendenliste auf einer Kladde entgegen und bat mit wenigen Brocken Deutsch um eine Spende für hilfsbedürftige Kinder.

Ohne eine Antwort abzuwarten, verließ die Frau den Tisch und das Café in Richtung Friedrichsplatz. Wenige Minuten nach dem Vorfall bemerkte die 25-Jährige den Verlust ihres Smartphones. In Erinnerung an den suspekten Auftritt der Frau verständigte sie die Polizei. Die Fahndung nach der vermeintlichen Täterin, die offenbar ihre Masche abzog, um das offen abgelegte Handy, Samsung, Galaxy S 4 in weiß zu stehlen, verlief bislang ohne Erfolg.

Das Opfer beschrieb die Täterin wie folgt:

Frau, etwa 25 Jahre alt und ca. 160 cm groß. Sie soll ein osteuropäisches Äußeres, eine kräftige Gestalt und schulterlange Haare haben. Zudem trug sie hellbraune Kleidung.

Die Kripobeamten des für Trickdiebstähle zuständigen Kommissariats K 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise zu der Tatverdächtigen geben können, sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Das Konzept der Show kommt aber nicht nur in Kassel gut an, sondern bundesweit.
Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Keine Mehrheit absehbar: Weil sich Geselle keine Schlappe leisten wollte, verschob er kurzerhand die Abstimmung über zwei Projekte
Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Einem aufmerksamen Fahrradfahrer war es in der Nacht zum gestrigen Sonntag zu verdanken, dass ein 28-jähriger Tatverdächtiger, der offenbar mehrere Spiegel von Autos in …
Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Seine Flucht auf der Autobahn 7 mit rund zwei Promille endete für einen 39 Jahre alten Sprinterfahrer aus Litauen am gestrigen Sonntagabend schließlich nach einem …
Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.