Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 

+
Vor einem Supermarkt auf der Friedrich-Ebert-Straße wurde in der Nacht ein 18-Jähriger mit Schusswunden aufgefunden. Bei unserem Foto handelt es sich um ein Archivbild von der beliebten Feiermeile.

Am frühen Sonntagmorgen wurden auf der Friedrich-Ebert-Straße Schüsse abgefeuert. Ein 18-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Der Täter befindet sich noch auf der Flucht.

Kassel. Nach ersten Ermittlungen der Polizei gerieten am Sonntag gegen 0.40 Uhr zwei Männer auf der Friedrich-Ebert-Straße in Streit. In Folge der Auseinandersetzung gab einer der beiden mindestens drei Schüsse ab und flüchtet anschließend zu Fuß vom Tatort in Richtung Königstor. 

Der Geschädigte, ein 18-Jähriger aus Fuldatal, wurde mit Schussverletzungen am Bein und Unterleib in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestehe nicht, so die Polizei. Der 18-Jährige wurde vor einem Supermarkt auf der Feiermeile angeschossen.

Täterbeschreibung

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, Südländer, ca. 1,75 m groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, muskulös, kurze dunkle Haare, Bart.

Bekleidet war er mit einer hellen Strick- oder Trainingsjacke, evtl. mit roter Aufschrift. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer Hinweise auf die Tat oder den flüchtigen Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Umfangreiche Renovierung: Bar Bohemia bald in neuem Glanz

38 Jahre stand das runde Podest in der Bar. Jetzt ist es weg!
Umfangreiche Renovierung: Bar Bohemia bald in neuem Glanz

Wegen Corona-Welle: Stadt Kassel lässt Bordelle schließen - auch der Straßenstrich wird kontrolliert

Die Laufhäuser und Bordelle sowie der Straßenstrich sollen für mehrere Wochen geschlossen bleiben
Wegen Corona-Welle: Stadt Kassel lässt Bordelle schließen - auch der Straßenstrich wird kontrolliert

Zivilcourage gezeigt: Mutige Bürger erhielten Kasseler Polizeimedaille und wurden geehrt

Bei der 20. Verleihung der Kasseler Polizeimedaille durch den Verein Bürger und Polizei in Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen wurden elf mutige Nordhessen …
Zivilcourage gezeigt: Mutige Bürger erhielten Kasseler Polizeimedaille und wurden geehrt

DEHOGA Hessen fordert: Gastro ohne Maske!

Angesichts der günstigen Entwicklung des Infektionsgeschehens in Hessen fordert der DEHOGA Hessen den dringenden Abbau unnötiger, aber aus Sicht des Gastgewerbes äußerst …
DEHOGA Hessen fordert: Gastro ohne Maske!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.