Die Polizei informiert: Wie schützt man sich vor Einbrüchen?

Die Zahl der Einbrüche steigt und gerade die dunkle Jahreszeit bietet den Einbrechern bessere Gelegenheiten. Um dem aber vorzubeugen informiert die Polizei an zwei Beratungsterminen über Maßnahmen zur Vorsorge.

Kassel. Die Polizei bietet in den nächsten beiden Tagen kurzfristig zwei Beratungstermine zum Thema Einbruchschutz in zwei Kasseler Stadtteilen an. Während der nachfolgenden Zeit erhalten Interessierte gezielte und umfangreiche Informationen, wie Sie sich effektiv vor Einbrüchen schützen können.

Dienstag, 14.November 2017, 15 Uhr bis 16.30 Uhr in Kassel-Harleshausen, bei Edeka-Führus in der Harleshäuser Straße 64

Mittwoch, 15. November 2017, 15 Uhr bis 16.30 Uhr in Kassel-Oberzwehren, bei Edeka-Korschan in der Brückenhofstraße 94

Insbesondere in dieser Jahreszeit nutzen Einbrecher die früh einsetzende Dunkelheit. Dabei kommt es ihnen zusätzlich gelegen, dass in den frühen Abendstunden manches Haus leer steht, z.B. dadurch, dass die Bewohner noch Einkäufe erledigen. Zudem verfügen viele ältere Fenster und Türen oft nicht über Einbruch hemmende Ausstattung oder Beschläge. Durch eine Nachrüstung mit Einbruch hemmenden Bauteilen lassen sich aber nachweislich viele Einbrüche verhindern.

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen beraten Sie auch kostenfrei zuhause über die Möglichkeiten des Einbruchschutzes. Die Erreichbarkeit ihrer Beratungsstelle finden Sie zudem im Internet unter www.polizei-beratung.de oder fragen Sie bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle nach.

Auch eine wachsame Nachbarschaft bietet Einbruchschutz. Wenn Sie eine verdächtige Beobachtung machen, informieren Sie sofort Ihre Polizei, auch unter Notruf 110. Und scheuen Sie sich nicht lieber einmal zu viel als einmal zu wenig anzurufen.

Rubriklistenbild: © koszivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Vergangene Woche wurde das neue Jobcenter in der Lewinskistraße 4 eingeweiht. Dort werden nun positive Impulse für die Zusammenarbeit erwartet.
Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstagabend erfasste eine 67-jährige Autofahrerin einen Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Schönfelder Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.
Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.