Schwarzfahrer: Mehr als 40 Verstöße festgestellt

Am Mittwoch wurden durch die Polizei und die KVG Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Schwarzfahrer" in Straßenbahnen durchgeführt. Dabei wurden mehr als 40 Verstöße festgestellt.

Kassel.  Am gestrigen Mittwoch führte die Polizei in Zusammenarbeit mit den Kasseler Verkehrsbetrieben (KVG) Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Schwarzfahrer" in Straßenbahnen durch. Dazu kontrollierten sie zwischen 15 Uhr und 21 Uhr in den Straßenbahnlinien zwischen dem Altmarkt in Kassel und Kaufungen-Papierfabrik. Innerhalb der fünf Stunden wurden dabei mehr als 40 Verstöße festgestellt. 38 Personen fuhren mit der Bahn, ohne im Besitz eines gültigen Fahrausweises gewesen zu sein.

Bei dem umgangssprachlich genannten "Schwarzfahren" handelt es sich aber nicht um ein Kavalierdelikt. Die nicht zahlenden "Passagiere" müssen sich nun wegen des Erschleichens von Leistungen nach dem Strafgesetzbuch verantworten. Zwei weitere Personen, welche ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben und ohne gültigen Fahrschein unterwegs waren, mussten eine Sicherheitsleistung in Höhe von fast 50 Euro bezahlen. Zudem konnte in der Straßenbahn eine Person kontrolliert werden, die zur Aufenthaltsermittlung, durch eine andere Polizeibehörde, ausgeschrieben war. An den Kontrollmaßnahmen waren mehr als zehn Polizeibeamte sowie acht Mitarbeiter der KVG beteiligt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.