Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

1 von 2
2 von 2

An der Haltestelle Leuschnerstraße krachten am Samstagabend zwei Autos zusammen - dabei wurden nicht nur die Unfallwagen, sondern auch die Straßenbahnstelle erheblich beschädigt.

Kassel. Die Feuerwehr Kassel wurde am späten Samstagabend um 23.45 Uhr zu eine Verkehrsunfall in die Frankfurter Straße gerufen. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Leuschnerstraße waren zwei Personenwagen zusammengestoßen. Bei der Kollision wurde einer der Fahrer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Er musste von der Feuerwehr Kassel mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Der Fahrzeuginsasse wurde vom Notarzt behandelt und mit dem Rettungswagen in ein kasseler Krankenhaus gebracht. An den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Auch zwei am Straßenrand geparkte PKW sowie die Straßenbahnhaltestelle wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Ausgetretene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr abgebunden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.157

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nichts für schwache Nerven: Zu Besuch bei Plastinator Gunther von Hagens Teil 1

Gunther von Hagens und Sohn Rurik zeigten uns ihr Plastinarium in Guben und gaben Einblicke in die privaten Räumlichkeiten mit besonderer Deko und geheimen Hinterzimmern.
Nichts für schwache Nerven: Zu Besuch bei Plastinator Gunther von Hagens Teil 1

Holländische Straße: Stadt sichert Gebäude - Enteignung gefordert

Beim einsturzgefährdeten Gebäude in der Holländischen Straße 42 musste die Stadt Kassel nun weitere Sicherungsmaßnahmen ergreifen. Die Fraktion der Linken fordert die …
Holländische Straße: Stadt sichert Gebäude - Enteignung gefordert

Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Zeugen werden gesucht.
Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.