Schwerer LKW-Unfall auf der A44 - Fahrer schwer verletzt

Auf der Autobahn 44 ist es zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Kassel - Bad Wilhelmshöhe am Mittwochnachmittag zu einem schwereren Unfall zwischen zwei Lkw gekommen.

A44. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ist zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Kassel - Bad Wilhelmshöhe am Mittwochnachmittag ein Lkw auf einen anderen Lkw aufgefahren, der wiederum in die Mittelschutzplanke geschoben wurde. Auch ein drittes, vorausfahrendes Fahrzeug wurde offenbar von den beiden Lkw getroffen.

Der Fahrer des Lkw, der gegen 15:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lastwagen aufgefahren war, konnte schwer verletzt von den Rettungskräften aus seinem Fahrzeug befreit werden und ist mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Die Fahrer der beiden anderen an dem Unfall beteiligten Lkw sind nach Meldungen der am Unfallort eingesetzten Beamten unverletzt geblieben.

Da die beteiligten Fahrzeuge teilweise erheblich beschädigt sein sollen und Betriebsstoffe auf die Fahrbahn laufen, sind länger andauernde Sperrungen und erhebliche Behinderungen zu erwarten. Die A 44 ist in Fahrtrichtung Kassel zwischen Zierenberg und Kassel - Bad Wilhelmshöhe voll gesperrt. Die Dauer der Sperrung kann derzeit nicht abgesehen werden. Der Verkehr staut sich mittlerweile auf einer Länge von 15 Kilometern.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sprache achtsam einsetzen: NVV schafft Begriff „Schwarzfahren“ ab
Kassel

Sprache achtsam einsetzen: NVV schafft Begriff „Schwarzfahren“ ab

Mit der Aktion soll gegen Diskriminierung vorgebeugt werden. Ist der Begriff nicht mehr zeitgemäß?
Sprache achtsam einsetzen: NVV schafft Begriff „Schwarzfahren“ ab
Bombenanschlag gegen Germania: Silvester wurde Burschenschaft wieder einmal attackiert
Kassel

Bombenanschlag gegen Germania: Silvester wurde Burschenschaft wieder einmal attackiert

Erneut wurde das Verbindungshaus der Studentenverbindung Germania in Mitleidenschaft gezogen. Dieses Mal soll es sich um eine Rohrbombe im Briefkasten gehandelt haben.
Bombenanschlag gegen Germania: Silvester wurde Burschenschaft wieder einmal attackiert
Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022
Kassel

Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022

Sie sei nicht nur schön, sondern auch klug, sagt die 26-jährige Kasselerin Franziska Temme über sich selbst im Video, welches jede Kandidatin der diesjährigen …
Die Nächste, bitte: Franziska Temme aus Kassel ist Kandidatin beim Bachelor 2022
Kassel: Impfstelle in der Wolfsschlucht schließt am 24. Januar
Kassel

Kassel: Impfstelle in der Wolfsschlucht schließt am 24. Januar

Die Impfstelle der Stadt Kassel in der Wolfsschlucht/Lyceumsplatz wird ab Montag, 24. Januar, vorläufig geschlossen. Aufgrund der zurückgegangenen Nachfrage wird die …
Kassel: Impfstelle in der Wolfsschlucht schließt am 24. Januar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.