Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7: Vollsperrung am Kreuz Kassel-Mitte und Dreieck Kassel-Süd

Bei dem Verkehrsunfall, der sich gegen 11 Uhr auf der A 7 zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und den Dreieck Kassel-Süd ereignet hat, wurde ein Opelfahrer lebensgefährlich verletzt. 
+
Bei dem Verkehrsunfall, der sich gegen 11 Uhr auf der A 7 zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und den Dreieck Kassel-Süd ereignet hat, wurde ein Opelfahrer lebensgefährlich verletzt. 

Auf der A 7 hat sich gegen 11 Uhr zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und dem Dreieck Kassel-Süd in Fahrtrichtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Aktualisiert: 15:40 Uhr

Kassel. Bei dem Unfall auf der A 7 zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und dem Dreieck Kassel-Süd ist am heutigen Freitagmorgen gegen 11 Uhr ein 66-jähriger Opelfahrer aus Sachsen-Anhalt schwer verletzt worden. Lebensgefahr soll nach neuesten Erkenntnissen nicht mehr bestehen. Wie die Beamten der Baunataler Polizeiautobahnstation berichten, war der 66-Jährige mit seinem Opel auf dem mittleren Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Süden mit einer Panne liegengeblieben. Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr ein 46-Jähriger aus Eisenberg in Rheinland-Pfalz am Steuer eines VW mit Anhänger auf das stehende Fahrzeug auf, wodurch der Anhänger abriss und der VW mit einen neben ihm fahrenden Toyota zusammenstieß. Der 26-jährige Toyotafahrer aus Hildesheim, seine 25-jährige Beifahrerin und der VW-Fahrer erlitten ebenfalls Verletzungen, die nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich sein sollen. Alle drei Fahrzeuge und der Anhänger waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Höhe des Gesamtsachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs war ein Gutachter an der Unfallstelle eingesetzt.

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A 7 in Richtung Süden bis 13.30 Uhr voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen mit mehr als sechs Kilometern Stau.

Aktualisiert: 13:29 Uhr

Kassel. Bei dem Verkehrsunfall, der sich gegen 11 Uhr auf der A 7 zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und den Dreieck Kassel-Süd ereignet hat, wurde ein Opelfahrer lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn inzwischen zur Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Drei weitere verletzte Personen, zwei Autofahrer und eine Beifahrerin, wurden durch Rettungswagen ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die A 7 in Richtung Süden ist weiterhin voll gesperrt.

Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs ist ein Gutachter an der Unfallstelle eingesetzt.

Wie die Beamten der Polizeiautobahnstation berichten, war der Opel nach derzeitigem Kenntnisstand mit einer Panne auf dem mittleren Fahrstreifen liegengeblieben. Aus noch ungeklärter Ursache war ein VW mit einem Anhänger auf das stehende Fahrzeug aufgefahren und in der Folge mit einem Toyota zusammengestoßen. Alle drei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit.

Erstmeldung

Kassel. Nach ersten Meldungen der an der Unfallstelle eingesetzten Streife der Polizeiautobahnstation sind drei Fahrzeuge daran beteiligt. Ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle gelandet. Mindestens eine Person soll schwer verletzt worden sein. Nähere Informationen liegen derzeit noch nicht vor.

Aktuell ist die A 7 in Richtung Süden voll gesperrt.

Wir berichten nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Erst der Test, dann in die Firma - Laut Regierung sollen Schnelltests Pflicht werden

Laut Bundesregierung sollen die Testungen von Arbeitnehmern Pflicht werden. Die Testungen getestet hat Firmenchef Michael Arenth zum Jubiläum seiner Firmenübernahme.
Erst der Test, dann in die Firma - Laut Regierung sollen Schnelltests Pflicht werden

EXTRA TIP - mehr als Zeitung!

Den Briefwechsel richtet Chefredakteur Rainer Hahne an Sie, liebe Leserinnen und Leser. Denn für Sie stellen wir mehr als eine Zeitung auf die Beine.
EXTRA TIP - mehr als Zeitung!

Jens Jonsson eröffnet zweites „Fleischhandwerk“ in Niederzwehren

In einer Zeit, in der das Fleischer-Handwerk vielerorts ums Überleben kämpft, stemmt sich einer gegen den Trend: Metzgermeister Jens Jonsson, der sich seit der Übernahme …
Jens Jonsson eröffnet zweites „Fleischhandwerk“ in Niederzwehren

Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe

Um ihn ranke sich viele Geschichten und Erinnerungen: Kampfsportler Emin Boztepe verhalf einst der Kampfkunst Wing Tsun in Nordhessen zu einem wahren Boom. Heute leitet …
Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.