Schweres Unwetter tobt über Wolfhagen und Espenau

1 von 15
2 von 15
3 von 15
4 von 15
5 von 15
6 von 15
7 von 15
8 von 15

Ein Unwetter zog gestern über Wolfhagen und Espenau. Der Schaden kann bisher nicht beziffert werden.

Wolfhagen / Espenau- Ein schweres Unwetter tobte sich am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr über dem Wolfhager Land und Espenau aus. Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt und Strassen mit herab fallenden Ziegeln übersät. In Wolfhagen wurde eine Partyzelt von einer Windböe erfasst und auf das Dach eines Kindergartens geweht.

In Nothfelden deckte der Sturm das Dach einer Scheune ab. Die Feuerwehr musste mit der Drehleiter die losen Ziegel entfernen.  In Espenau kam es nach Angaben von Zeugen zu einer Windhose die durch den Ort zog. Bei vier Häusern und der Kirche wurden die Dächer stark beschädigt. Kurz nach 20 Uhr wurde die Feuerwehr Wolfhagen erneut alarmiert, diesmal in die Bahnhofstrasse.

Über drei Stunden lang waren die Einsatzkräfte hier damit beschäftigt eine rund vier Tonnen schwere Fichte die auf ein Wohnhaus gestürzt war mittels Kran und Drehleiter vom Dach zu entfernen. Die Schwierigkeit lag darin, die schweren Stämme, die teilweise unter Spannung standen, ohne das Dach noch weiter zu beschädigen zu entfernen. Gegen 23.30 Uhr war dann auch dieser Einsatz beendet. Über eine Schadenshöhe kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Identitätsdiebstahl: Leichtes Spiel für Datendieb bei der Sparkasse

Jürgen Gillys Konto wurde von einem bislang unbekannten Betrüger geplündert. Die Sparkasse erstattete ihm den fehlenden Betrag zurück, doch zufrieden ist er noch nicht.
Identitätsdiebstahl: Leichtes Spiel für Datendieb bei der Sparkasse

Wehlheiden: Falsche Wasserwerker beklauen Seniorin

Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstagmittag zusammen mit einem vermeintlichen Komplizen in der Wohnung einer Seniorin über 1.000 Euro entwendet.
Wehlheiden: Falsche Wasserwerker beklauen Seniorin

Unterneustadt: Unbekannter setzt Papiermüll in Hausflur in Brand

Ein bislang Unbekannter steckte am Donnerstagnachmittag Papiermüll in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Unterneustadt: Unbekannter setzt Papiermüll in Hausflur in Brand

Kassel: Erneute Festnahmen nach Razzien im Quartier um die Jägerstraße

Die Polizei lässt nicht locker: Die "BAO-Stern" der Polizei durchsuchte gestern bei einer Razzia eine Spielhalle am Stern.
Kassel: Erneute Festnahmen nach Razzien im Quartier um die Jägerstraße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.