Selbstmorddrohung: Mann wollte von Kaufhausdach springen

+

Kassel. Er drohte mit Selbstmord: Ein 58-jähriger Rumäne wollte sich in der Kasseler Innenstadt in den Tod stürzen.

Kassel. Eine Szene, die keiner erleben möchte: Gegen 14.40 Uhr wurde auf einem Kaufhausdach in der Kasseler Innenstadt ein Mann gesehen, der sich offensichtlich in den Tod stürzen wollte. Die Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab, die Rettungsdienste bereiteten entsprechende Rettungs- und Sicherungsmaßnahmen vor. Bei dem Mann handelt es sich um einen 58-jährigen Rumänen, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat.

Dementsprechend schwierig gestaltete sich die Kontaktaufnahme: Der 58-Jährige spricht kaum deutsch. Mit Hilfe eines rumänisch sprechenden Passanten konnte der Mann jedoch vom Dach geführt werden. Anschließend wurde er in die Psychiatrie eingewiesen. Von 14.40 Uhr bis 15.30 Uhr musste die KVG in diesem Streckenabschnitt den Fahrbetrieb einstellen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand
Kassel

Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand

Kasseler Kripo sucht Zeugen
Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand
Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf
Kassel

Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf

Dieser Frischling hat ein saugutes Leben: Hans-Peter Giebing, Jäger aus Espenau, zieht das kleine Wildschwein "Jessica" liebevoll mit der Hand groß.
Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf
„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd
Kassel

„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd

Obwohl es für ihn eine fremde Umgebung ist, läuft der 15-Jährige Hengst ruhig durch den Park
„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.