Seniorin ertappt zwei junge Frauen beim Einbruch

+

Kassel. Als eine Rentnerin einem Kratzgeräusch nachgeht, steht sie plötzlich vor zwei Einbrecherinnen. Die jungen Frauen flüchten.

Kassel. Beim Einbruch ertappt: Gestern Nachmittag erwischte eine 69-jährige Rentnerin aus der Heinrich-Bertelmann-Straße zwei Einbrecherinnen. Die Seniorin traf auf die beiden etwa 20 Jahre alten Unbekannten im Hausflur ihres Einfamilienhauses. Nach einem kurzen Wortwechsel flüchteten die beiden Frauen in unbekannte Richtung.

Wie die Täterinnen die Haustür öffneten, ist unklar

Das Opfer hielt sich gegen 16 Uhr im Keller des Hauses auf, als plötzlich ein Kratzen von oben zu hören war. Sie ging die Kellertreppe hinauf und sah sich zwei fremden Frauen gegenüber, die auf unbekannte Weise die geschlossene, aber nicht verschlossene Haustür geöffnet haben mussten. Auf die Frage, was sie sie hier zu suchen hätten, gaben sie vor, eine Frau Gräbe besuchen zu wollen.

Über die Vorgehensweise erstaunt, erklärte die 69-Jährige, dass sie sich geirrt haben müssen. Die beiden Frauen verließen daraufhin das Haus. Die anschließend alarmierte und am Tatort eingesetzte Streife des Polizeireviers Süd-West konnte keine Aufbruchspuren an der Tür feststellen. Offenbar überwandten die Frauen das Türschloss der lediglich zugezogenen Haustür mit einem Werkzeug, das den Schließmechanismus zurückschob.

Das Opfer beschrieb die beiden jungen Frauen wie folgt: Beide etwa 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß, mit langen dunklen Haaren. Eine der beiden sei kräftig, die andere schlank gewesen. Zur Bekleidung konnte sie lediglich angeben, dass die kräftigere Frau ein dunkelblaues T-Shirt trug.

Die für Einbrüche zuständigen Beamten des Kommissariats K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die Frauen geben können, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.