Ein Signal für die Zukunft der Kasseler Markthalle

EXTRA TIP Redaktionsleiter Victor Deutsch beschäftigt sich in seinem Zwischenruf mit der Zukunft der Kasseler Markthalle

Kassel. Es ist ein wichtiges Signal für die Zukunft der Kasseler Markthalle: Mit dem Rückkauf des Gebäudeserhält die Stadt den Handlungsspielraum, der für eine konzeptionelle Ausrichtung wichtig sein wird. Denn neben inhaltlichen Änderungen werden auch bauliche Maßnahmen von Nöten sein, um die beliebte Anlaufstelle zum Einkaufen und Verweilen weiterhin attraktiv zu halten.  Die verbleibenden zwei Jahre des Pachtvertrags gilt es nun gut zu nutzen, um dann mit einem frischen Konzept rechtzeitig am Start zu sein. Sowohl die Überlegungen, das erste Geschoss als attraktiven Tagungsort zu nutzen (gemeinsam mit dem gegenüberliegenden Renthof-Hotel ein wohl einzigartige Möglichkeit) als auch eine stärkere bauliche Trennung zwischen Erd- und Untergeschoss dürften dabei eine Rolle spielen. Denn noch muss man bei den Öffnungszeiten den Spagat machen zwischen den gastronomischen Angeboten, für die drei Tage nicht ausreichend sind, und den Marktbeschickern, für die schon heute die Öffnungstage von Personal und Umsatz schwer zu stemmen sind. Der Blick in andere Städte zeigt, dass beides erfolgreich nebeneinander existieren kann. Und dass die Markthalle mit ihrem besonderen Charme jeden Einkaufs-tempel mit seinem austauschbaren Warenangebot schlagen kann.

Rubriklistenbild: © Kropf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Band Mykket Morton mit neuem Video

"Moment of Gold" heißt das Lied, zu dem nun das Video veröffentlicht wurde. Die Dreharbeiten fanden in Eschwege und Hessisch Lichtenau statt.
Kasseler Band Mykket Morton mit neuem Video

Im Unterbewusstsein Lösungen finden: Entspannung unter Hypnose im Selbsttest

Bei Hypnose denken viele, dass man willenlos gehorcht. Blödsinn, kann die Methode  Menschen wirklich helfen. Der Hypnosystemische Therapeut Benjamin Lang zeigt es.
Im Unterbewusstsein Lösungen finden: Entspannung unter Hypnose im Selbsttest

Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Von großen Gartenidealen bis zum beliebten Quartierspark führt die neue Broschüre „Gärten und Parks in Kassel“, die Kassel Marketing jetzt vorstellte.
Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des ermordeten 77-jährigen Hans-Günter Z. wurde jetzt ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 64-jährige Mann steht im Verdacht, für den Tod von Hans-Günter Z. …
Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.