Skurrile Sachbeschädigung: Fernseher gegen geparkten Streifenwagen vor Revier Ost geworfen

Eine ungewöhnliche Sachbeschädigung ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag vor dem Polizeirevier Ost in Kassel.

Kassel. Ein bislang unbekannter Täter warf mutwillig einen Fernseher gegen einen geparkten Streifenwagen und richtete damit am Heck des Fahrzeugs einen Sachschaden von rund 2.000 Euro an. Anschließend rief er laut "Scheiß Bullen" und flüchtete in Richtung Forstfeldfstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Die Kasseler Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung sowie Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel und sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Wie die Polizisten des Reviers Ost berichten, ereignete sich der Vorfall gegen Mitternacht. Einer Zeugin war der Täter zuvor aufgefallen, da er mit dem Flachbildfernseher unter dem Arm auf der Leipziger Straße in Richtung Kaufungen lief. Plötzlich bog er nach rechts in die Forstfeldstraße ab und warf das Gerät gegen das Heck des dort geparkten Opel Zafira. Den silberfarbenen 40 Zoll Fernseher ließ der Unbekannte liegen und rannte anschließend davon. Es handelt sich bisherigen Ermittlungen zufolge um einen 25 bis 30 Jahre alten und 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann mit dünner Statur, der dunkle Haare hatte und eine orangefarbene/ schwarze Jacke mit Kapuze sowie eine schwarze Jeans trug. Die Ermittlungen zur Herkunft des sichergestellten TV-Geräts der Marke Toshiba dauern an.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gemacht haben oder den Ermittlern der Regionalen Ermittlungsgruppe Täterhinweise geben können, melden sich bitte bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Die 24-jährige Lehramtsstudentin könnte damit schon bald zum nächsten Musik-Export Schlager werden. Und bekannten Kasseler Künstlern wie Lea oder Milky Chance folgen.
Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

Schon im Jahr 2013 hatte der Kasseler Magistrat einen Mietvertrag für das sogenannte „technische Rathaus“ beschlossen: Damals sollte es nach der denkmalgerechten …
Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

Fahrt im Rausch: Mit 100 km/h durch die Stadt - den Führerschein hatte der 48-Jährige bereits die Nacht zuvor verloren

Die Beamten erkannten den polizeibekannten Mann mit seinem auffälligen Sportwagen sofort
Fahrt im Rausch: Mit 100 km/h durch die Stadt - den Führerschein hatte der 48-Jährige bereits die Nacht zuvor verloren

Aus Liebe fett gefüttert: Immer mehr Haustiere sind zu dick

Nicht nur immer mehr Menschen, auch viele Haustiere sind zu dick. Schuld am Übergewicht sind meist die Besitzer. Mit schlimmen Folgen für die Tiere.
Aus Liebe fett gefüttert: Immer mehr Haustiere sind zu dick

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.