Sorge um nachts auf Bürgersteig schlafenden Mann führt zu Festnahme

Ein auf dem Gehweg schlafender Mann rief am frühen Dienstagmorgen in Kassel- Wesertor die Polizei auf den Plan.

Kassel. Passanten sorgten sich gegen 2 Uhr angesichts der kalten Nachttemperaturen um den Mann, der in der Ysenburgstraße auf dem Bürgersteig lag und tief und fest schlief. Sie alarmierten die Polizei.

Die wenige Minuten später eingetroffenen Beamten konnten den 30-jährigen Mann, der momentan keinen festen Wohnsitz hat, schließlich wecken. Die Polizisten stellten fest, dass es ihm soweit gut ging. Allerdings ergab eine Kontrolle, dass der Mann gesucht wird und ein Untersuchungshaftbefehl wegen verschiedener Eigentumsdelikte vorliegt. Zumindest konnte der Festgenommene den Rest der Nacht im Warmen, nämlich einer Gewahrsamszelle, verbringen. Er wird am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehrere Diebstähle von Fahrrädern und E-Bikes in den vergangenen Tagen: Polizei gibt Tipps
Kassel

Mehrere Diebstähle von Fahrrädern und E-Bikes in den vergangenen Tagen: Polizei gibt Tipps

Zu mehreren Diebstählen von Fahrrädern und E-Bikes, verkehrsrechtlich sogenannte Pedelecs, wurde die Polizei in den vergangenen Tagen im Kasseler Stadtgebiet gerufen. …
Mehrere Diebstähle von Fahrrädern und E-Bikes in den vergangenen Tagen: Polizei gibt Tipps
Porsche Zentrum Kassel holte Top-Musiker
Kassel

Porsche Zentrum Kassel holte Top-Musiker

Live-Musik der Extraklasse gab es am Mittwoch im Porsche Zentrum Kassel. Das Konzert unter der Leitung von Wolf Codera soll nicht das letzte bleiben.
Porsche Zentrum Kassel holte Top-Musiker
Das letzte Mal? Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof
Kassel

Das letzte Mal? Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof

Sommerliche Temperaturen herrschten beim diesjährigen Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof. Wirt Kostas rief und alle kamen.
Das letzte Mal? Martini-Winterbieranstich im Düsseldorfer Hof
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.