Zu spät gebremst: Frau verletzt

Unfall bei Hünfeld
+
Unfall bei Hünfeld

Ein Autofahrer erkannte zu spät, dass der Pkw vor ihm vor einem Zebrastreifen hielt. Bei dem Unfall wurde eine Beifahrerin verletzt.

Kassel. Am gestrigen Sonntagabend ereignete sich auf der Schönfelder Straße in Höhe der Sternbergstraße ein Auffahrunfall, bei dem eine 46-Jährige aus Marburg verletzt und anschließend von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde.

Der Unfall passierte gegen kurz vor 19 Uhr. Zu dieser Zeit war ein VW Fox auf der Schönfelder Straße in Richtung Ludwig-Mond-Straße gesteuert worden, hinter dem Lenkrad saß ein 52-Jähriger aus Marburg, auf dem Beifahrersitz die später verletzte 46-Jährige.

Am Zebrastreifen in Höhe der Sternbergstraße stoppte der Marburger seinen Wagen, damit ein Fußgänger die Straße überqueren konnte. Der von hinten herannahende 20 Jahre alte Autofahrer aus Vellmar bemerkte das Bremsen seines Vordermanns zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf den Kleinwagen auf. Außer der Beifahrerin blieben die anderen Unfallbeteiligten unverletzt.

Den Sachschaden bezifferten die Beamten mit insgesamt 2.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Kassel

Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis

Seit dem 1. März 2017 ist medizinisches Cannabis in Deutschland verschreibungsfähig. Zwei Brüder haben die Firma "Cansativa" gegründet, um als Großhändler in das …
Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Fahrrad-Pionier Helmut Mauer vom Kasseler Baikschopp blickt auf bewegte Geschichte
Kassel

Fahrrad-Pionier Helmut Mauer vom Kasseler Baikschopp blickt auf bewegte Geschichte

Gerade einmal 12 Quadratmeter war der Fahrrad-Laden groß, als ihn Helmut Mauer vor 29 Jahren übernahm. Mittlerweile ist Mauer’s Baikschopp in der Region bekannt, drei …
Fahrrad-Pionier Helmut Mauer vom Kasseler Baikschopp blickt auf bewegte Geschichte
Nach einer schweren Geburt: Pro Familia hilft bei Traumata und Ängsten
Kassel

Nach einer schweren Geburt: Pro Familia hilft bei Traumata und Ängsten

Die Beratungsstelle Pro Familia startet ein Gruppenangebot für Frauen mit schmerzlichen Geburtserfahrungen.
Nach einer schweren Geburt: Pro Familia hilft bei Traumata und Ängsten
Brand im Dahlheimer Weg
Kassel

Brand im Dahlheimer Weg

Die Brandursache ist noch ungeklärt.
Brand im Dahlheimer Weg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.