Spätsommerliches Flair: Herbstzauber Kassel vom 24. bis 26. September

Auf zum Herbstzauber am Wochenende in der Karlsaue.
+
Auf zum Herbstzauber am Wochenende in der Karlsaue.

Im Herbst heißt es noch mal ausgiebig Garten, Land- und Frischluftfreuden genießen.

Kassel. Winterharte Stauden, trendige Gartenaccessoires, Rosenscheren, Interieur für innen und außen versammelt an einem wunderbaren Ort - endlich wieder Herbstzauber Kassel. Vom 24. bis 26. September ist die Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen Schauplatz für das schon traditionelle Ereignis, das den Herbst begrüßt. Mit ausgewählten Waren geben über 100 Aussteller dem Staatspark einen ganz besonderen Charme. Sie präsentieren sich in weißen Pagodenzelten und im Park der Karlsaue. Die Schätze der Stände sind dieses Jahr besonders reizvoll: Schals aus Seide und Brokat, hochwertige Designmode aus England, Rosenbögen, herbstliche Kränze, Kürbisse, Gehölze, Gräser und Kräuter, Möbel aus Massivholz und Eisen. Eine Strandkorbmanufaktur lädt zum Probesitzen, Feuerschalen, Fackeln und brennende Sandsteine, die den Herbst-Garten kuschelig machen, sind ebenso zu finden.

Auch an das leibliche Wohl, den Genuss und die Entspannung wurde natürlich gedacht: Kaffee und Kuchen, französischer Nougat, Flammkuchen, marokkanischer Tee und fruchtige Cocktails warten darauf, vernascht zu werden. Auf dem großen Areal, bestückt mit zahlreichen Pflanzen und Stauden, Garteninterieur und all der Kunstobjekte, vergeht der "Tag wie Urlaub". Genießen Sie es! Eine Besonderheit dürfte die Blumenliebhaber besonders erfreuen: Für Besucher des Herbstzaubers ist der Eintritt zur Blumeninsel Siebenbergen kostenlos.

Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder bis 17 Jahre Eintritt frei, Online-Nachmittag-Ticket 7 Euro nur online buchbar). Mehr unter www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/40096160.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar
Kassel

Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Wir lüften Kassels süßestes Geheimnis: der Kasseler OB Christian Geselle und die Präsidentin vom Kasseler Zissel, Janine Herr, sind ein Paar. Und das schon seit …
Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar
Nach Liebes-Aus bei Silvio Heinevetter: Melsungens Star-Handballer eröffnet Lokal in Kassel und tritt am Samstag bei Schlag den Star (ProSieben) gegen Tennis-Ass Zverev an
Kassel

Nach Liebes-Aus bei Silvio Heinevetter: Melsungens Star-Handballer eröffnet Lokal in Kassel und tritt am Samstag bei Schlag den Star (ProSieben) gegen Tennis-Ass Zverev an

Zusammen mit seinem Kumpel Yannick Klütsch, der schon erfolgreich das Sudhaus in Kassel betreibt, übernimmt er am 1. Oktober das Holy Nosh in der Friedrich-Ebert-Straße …
Nach Liebes-Aus bei Silvio Heinevetter: Melsungens Star-Handballer eröffnet Lokal in Kassel und tritt am Samstag bei Schlag den Star (ProSieben) gegen Tennis-Ass Zverev an
Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich
Kassel

Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich

Party ohne Masken: Aber nur für Geimpfte und Genesene.
Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.