Die Spannung steigt: Sie wollen Zisselkönigin werden

1 von 8
2 von 8
Daniela Künzel: Die 24-Jährige ist ein großer Zissel-Fan. Es war schon immer ihr Traum, das Wasserfest einmal zu repräsentieren. Für die ausgebildete Kosmetikerin und angehende Friseurin ist das Zisselfest ein Pflichttermin. In ihrer Freizeit treibt Daniela gern Sport.
3 von 8
Melina Schmitt: Die 21-jährige medizinische Fachangestellte liebt den Zissel. Es war schon immer ihr Mädchen-Traum, einmal Zissel-Königin zu sein und das beliebte Wasservolksfest zu repräsentieren. Sie ist gern unter Leuten und modelt in ihrer Freizeit.
4 von 8
Lisa Hartmann: Sie braucht sich als Einzige nicht zur Wahl zu stellen. Denn Lisa Hartmann, Mitglied beim Kirmesteam Wehlheiden, hat ihr Amt schon sicher. Die 20-Jährige wird am 8. Juni zur neuen Fullenixe gekürt. Lisa absolviert gerade eine Ausbildung zur Bürokauffrau und spielt in ihrer Freizeit gern Handball.Die Frohnatur ist schon ganz gespannt, wer mit ihr den Zissel 2018 repräsentiert.
5 von 8
Nadine Wenderoth: Die 28-Jährige möchte Zissel-Königin werden, weil sie ihre Heimat Kassel und den Zissel liebt. Weiter will sie mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Lächeln den Zissel als ZisselKönigin 2018 mit vollem Stolz präsentieren. Erfahrung im Repräsentieren hat die Kasselerin bereits: Im Jahr 2016 gewann sie eine Miss-Wahl. Ihre Hobbys sind Fitness, Reisen und Fremdsprachen Sie ist bei der Telekom mit dualem BWL-Studium.
6 von 8
Natascha Hartmann: Die 18-jährige Sozial-Assistentin wollte sich schon letztes Jahr bewerben. Da sie aber noch nicht volljährig war, musste sie noch ein Jahr warten. Nun soll ein Kindheitstraum wahr werden. Bestens gerüstet dafür ist Natascha: Als aktive Karnevalistin ist sie auch Strapazen gewöhnt. Zu ihren Hobbies gehören Freunden treffen und natürlich der Karneval.
7 von 8
Sandra Reffke: Die 24-jährige Bürokauffrau ist derzeit im Außendienst tätig und möchte gern ihre Heimat vertreten, denn für Sandra ist der Zissel nicht nur ein Kasseler Ereignis, sondern ein Stück Kultur von Nordhessen. Weiter ist sie auch ein großer Karneval-Fan und im NCC aktiv. Zu ihren Hobbies zählt so natürlich der Karneval und ihr Border Collie.
8 von 8
Die 24-Jährige wohnt in  Guxhagen-Ellenberg, stammt aber aus Kassel. Die selbstständige Tagesmutter besucht den Zissel jedes Jahr und findet, das die Zisselhoheiten ein schöner „Hingucker“ sind.

Die Spannung steigt: Wer wird neue Zisselkönigin? Die Wahl findet am kommenden Freitag, 8. Juni, beim Motor Yacht Club in der Arndtstraße 20 statt.

Kassel. Sieben potentielle Zisselköniginnen stellen sich der Entscheidung. Wahlberechtigt ist jeder Gast. Das Zisseldreigestirn, bestehend aus der Zisselkönigin, Zisselprinzessin und der Fullenixe, repräsentiert das größte nordhessische Volks- und Wasserfest, den Zissel, der in diesem Jahr vom 3. bis 6. August gefeiert wird und gibt ihm auch für ein Jahr sein Gesicht. Am Wahlabend wird es zwei Durchgänge geben, in denen sich die Kandidatinnen dem Publikum und einer kleinen Jury vorstellen werden. Der erste Durchgang erfolgt im sportlich-eleganten Outfit, der zweite Durchgang in Abendmode.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Porsche-Festabend in der Alten Wache

Die rund 250 geladenen Gäste des Porsche Zentrums Kassel hatten rund um die alte Wache eine der wichtigsten Entscheidungen zu treffen
Kassel: Porsche-Festabend in der Alten Wache

Von Auto erfasst: Unfall in Altenbauna mit tödlich verletzter Person

Eine Person wurde am Montagabend von einem Auto in Altenbauna erfasst und tödlich verletzt.
Von Auto erfasst: Unfall in Altenbauna mit tödlich verletzter Person

Fußgänger stirbt nach Unfall in Altenbauna

Ein Fußgänger wurde am Montagabend in Altenbauna von einem Auto angefahren und tödlich verletzt.
Fußgänger stirbt nach Unfall in Altenbauna

Jungfernkopf: 46-jähriger Rumäne nach elf Einbrüchen in Gartenhütten festgenommen

Am Sonntagabend wurde ein 46-jähriger Rumäne auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in Kassel-Jungfernkopf festgenommen. Zuvor war er in elf Gartenhütten eingebrochen.
Jungfernkopf: 46-jähriger Rumäne nach elf Einbrüchen in Gartenhütten festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.