Spende für Kinder-Bauernhof

+

5.000 Euro spnedet astora dem Kinder- und Jugendbauernhof Kassel e.V. im Stadtteil Wesertor.

Nordhessen privat.Mit 5.000 Euro unterstützt astora im Rahmen ihrer diesjährigen Weihnachtsspende den Kinder- und Jugendbauernhof Kassel e.V. im Stadtteil Wesertor. "Bereits seit mehreren Jahren engagieren wir uns an Weihnachten für gemeinnützige Organisationen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Förderung von Kindern liegt uns besonders am Herzen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass unsere Spende in diesem Jahr an den Kinder- und Jugendbauernhof geht", erklärt Andreas Renner, Geschäftsführer von astora. "Uns hat an diesem Projekt überzeugt, da es ein toller Ort mit Natur zum Anfassen für Kinder- und Jugendliche ist, an dem ihnen gleichzeitig auf spielerische Art und Weise Umweltschutz näher gebracht wird."

Seit 2005 ermöglicht die Einrichtung Kindern und Jugendlichen vor allem aus dem Kasseler Stadtteil Wesertor, ihre Freizeit in einem landwirtschaftlich geprägten, ökologisch orientierten und pädagogisch betreuten Raum zu verbringen. Ein Gemüsegarten, verschiedene Tiere sowie eine "Hexenküche" bieten den Kindern Raum für soziale und praktische Erfahrungen. Die astora GmbH & Co. KG mit Sitz in Kassel zählt zu den größten Erdgasspeicherbetreibern in Europa.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.