Sperrmüll angesteckt: Anwohner verletzt sich bei Löschversuch

Gestern Abend brannte in Kirchditmold Sperrmüll. Dabei wurde ein Anwohner verletzt.

Kassel.  Gestern Abend brannte neben einem Mehrfamilienhaus ein Bürostuhl und anderer Müll. Ein Bewohner verletzte sich beim Ablöschen des Stuhles und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, um den Brandleger ermitteln zu können.

Wie die am Brandort eingesetzten Beamten berichten, hat die Bewohnerin des Mehrfamilienhauses im Frasenweg 11 um 21.20 Uhr direkt neben dem Haus einen brennenden Bürostuhl und Müll entdeckt. Ein weiterer Bewohner hatte ein Fenster geöffnet, durch das der Rauch in seinen Wohnung zog und er so auch auf das Feuer aufmerksam wurde. Der 32 Jahre alte Bewohner begab sich sofort nach draußen und löschte den Brand. Dabei atmete er offenbar den Rauch ein und zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu, die in einem Kasseler Krankenhaus behandelt werden musste. Durch die Rußentwicklung ist auch die Hausfassade beschädigt worden.

Nun bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorderer Westen: Schüler von Auto erfasst und schwer verletzt

Im Vorderen Westen ist es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 13-Jähriger von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.
Vorderer Westen: Schüler von Auto erfasst und schwer verletzt

Rothenditmold: 79-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt

Eine Betreuerin eines 79-Jährigen erstattete am vergangenen Freitag Anzeige wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Sie fand den Mann bewusstlos und mit …
Rothenditmold: 79-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt

Wehlheiden: Dreiste Diebe räumen Tresor aus

Am Freitag haben dreiste Diebe während der Öffnungszeiten Bargeld in fünfstelliger Höhe aus einem Tresor eines Lebensmittelmarktes in Wehlheiden geklaut. Die Polizei …
Wehlheiden: Dreiste Diebe räumen Tresor aus

Kassel-Süd: 23-Jährige wird von Unbekanntem vergewaltigt und mit Messer verletzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter eine 23-Jährige am Kasseler Auedamm vergewaltigt und anschließend mit dem Messer verletzt. Die Polizei sucht …
Kassel-Süd: 23-Jährige wird von Unbekanntem vergewaltigt und mit Messer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.