1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Auszeichnungen in Gold und Silber 

Erstellt:

Kommentare

Überzeugten die Jury mit ihren Spezialitäten: (v. li.) die Fleischermeister Dirk Nutschan, Fabian Sturm, Frank Döring, Björn Werner und Harry Spengler mit (2. v. r.) Iris Nutschan.
IMG_5899.JPG © Krümler

2. Spezialitäten Meisterschaft der Gemeinschaft der Fleischer-Innungen

Kassel. 42 Fleischereien aus den sechs nordhessischen Innungen traten Ende Oktober mit ihren Produkten im Kasseler Bildungszentrum zu einem kulinarischen Wettbewerb - der 2. Spezialitäten Meisterschaft - an. Vorgestellt wurde ein breites Spektrum von Wurst- und Schinkenarten bis hin zu Weckewerk. 30 Fach- und Laien Juroren beurteilten dabei nicht nur den Geschmack der Produkte, sondern auch deren Geruch, Konsistenz und Aussehen. Im Guxhagener Bürgerhaus fand jetzt die Urkundenübergabe an die prämierten Betriebe statt.

Die Laudatio sprach Jürgen Müller, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel. Energiekosten, Nachwuchssorgen- die Fleischerbetriebe hätten mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Deshalb sei es wichtig, auf die Stärken der Fleischereifachbetriebe hinzuweisen. „Regionale Lieferanten, kurze Lieferwege, sorgsame Verarbeitung und neue Produktideen gehören dazu.“

Das bekräftigte auch Fritz Kästel, Obermeister der Innung Schwalm-Eder, vor der Urkundenübergabe. Er unterstrich die Bedeutung der Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern und dankte insbesondere Regierungspräsident Mark Weinmeister, der die Schirmherrschaft über die Spezialitäten Meisterschaft übernommen hatte, für dessen Unterstützung. „Zeiten wie dies erfordern Zusammenhalt. Diese Veranstaltung des nordhessischen Fleischerhandwerks ist dafür ein klares Statement .“

Insgesamt wurden 241 Proben eingereicht, 20 davon kamen aus Mitgliedsbetrieben der Fleischer Innung Kassel Stadt und Land. Die allesamt die Jury überzeugen konnten: mit 18 Gold- und zwei Silber-Urkunden fiel niemand qualitätsbedingt aus der Wertung - ein Ergebnis, das keine der anderen fünf Innungen erzielen konnte.

Ausgezeichnet im Bereich der Fleischer-Innung Kassel Stadt und Land wurden Fleischermeister Rainer Meier aus Habichtswald (2 x Gold); die Landfleischerei Nutschan, Espenau (4 x Gold); die Fleischerei Sturm aus Lohfelden (5 x Gold); Fleischermeister Björn Werner, Baunatal ( 2 x Gold); Fleischerei & Partyservice Schuwirth, Inh. Harry Spengler (3 x Gold, 1 x Silber) und die Hausschlachterei Frank Döring, Edermünde (2 x Gold, 1 x Silber).

Auch interessant

Kommentare