Sprayer besprühen Schulen: Mehrere Tausend Euro Schaden

Graffiti. Sprayer, Dose, illegal Histogram Analysis: 51% (Above 50 is Limit) Is Below 120 42% (Under 10 is Limit) Is Above 150 44% (Above 70 is Limit) Is Above 140 33% (Under 5 is Limit) Is Below 60 Histogram Analysis: 51% (Above 65 is Limit) Is Below 120 42% (Under 8 is Limit) Is Above 150 44% (Above 70 is Limit) Is Above 140 33% (Under 5 is Limit) Is Below 60
+
Graffiti. Sprayer, Dose, illegal Histogram Analysis: 51% (Above 50 is Limit) Is Below 120 42% (Under 10 is Limit) Is Above 150 44% (Above 70 is Limit) Is Above 140 33% (Under 5 is Limit) Is Below 60 Histogram Analysis: 51% (Above 65 is Limit) Is Below 120 42% (Under 8 is Limit) Is Above 150 44% (Above 70 is Limit) Is Above 140 33% (Under 5 is Limit) Is Below 60

Kann jemand helfen, die Schmierfinken zu fassen? Die Polizei sucht Zeugen für Sprayer-Angriff auf Schulen.

Kassel/Lohfelden. Die Ermittler der AG Graffiti der Operativen Einheit der Kasseler Polizei sind nach Sachbeschädigungen durch Grafftis an Schulen im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe und in Lohfelden in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Unbekannte hatten im Laufe der Nacht sowohl in Kassel an die Heinrich-Schütz-Schule als auch an die Söhre-Schule in Lohfelden Graffitis gesprüht und dabei einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Den Ermittlern liegen derzeit jedoch keine konkreten Hinweise darauf vor, dass es sich in beiden Fällen um ein und dieselben Täter gehandelt hat.

Im Fall der Heinrich-Schütz-Schule an der Freiherr-vom-Stein-Straße in Kassel können die am Tatort eingesetzten Beamten nach den bisherigen Ermittlungen die Tatzeit auf die Zeit zwischen Dienstagabend, 22 Uhr, und Mittwochmorgen, 6.30 Uhr, eingrenzen. Unbekannte sprühten in dieser Zeit mit blauer Farbe mehrere unflätige Symbole und Worte an die Wände des Schulgebäudes. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro.

An der Söhre-Schule in der Lange Straße in Lohfelden hatten Unbekannte das Schulgebäude, die Sporthalle und ein Kunstobjekt mit sogenannten "Tags" beschmiert. Dazu verwendeten die Täter schwarze Sprühfarbe und brachten auf die Fassaden mehrfach die Buchstaben- und Zahlenkombination "LK99". Wofür diese steht, ist bislang unklar.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 5.000 Euro. Auch hier hatten die Täter offenbar im Schutz der Dunkelheit agiert. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagabend, 210 Uhr, und Mittwochmorgen, 5.45 Uhr.

Die Beamten der AG Graffiti bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter in einem der beiden Fälle geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es drohen Strafen bis 100.000 Euro: Wasserentnahme aus Gewässern im Landkreis verboten

Damit ist auch das Schöpfen von Hand derzeit verboten. Davon nicht betroffen sind bis auf weiteres Fulda und Weser.
Es drohen Strafen bis 100.000 Euro: Wasserentnahme aus Gewässern im Landkreis verboten

Tödlicher Unfall: Radfahrer stößt mit Auto zusammen und stirbt

Auf der K 16 ist es am Montagnachmittag zwischen Fuldabrück-Dörnhagen und Guxhagen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Tödlicher Unfall: Radfahrer stößt mit Auto zusammen und stirbt

Authentisch und nachhaltig: Kasseler hat Rucksack aus recycelten Plastikflaschen entworfen

Auf seiner Weltreise hat Gökhan Gülmez viel gesehen. Viel schönes, aber auch jede Menge Müll auf den Straßen und in den Meeren. Das hat ihn inspiriert. Jetzt hat der …
Authentisch und nachhaltig: Kasseler hat Rucksack aus recycelten Plastikflaschen entworfen

Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Selina Lauck und Jennifer Aehlen haben als Teil eines Frauen-Quartetts einer alten Villa im Habichtswald neues Leben eingehaucht. Unter dem Namen „Das Hilla” bietet das …
Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.