Sprengstoffalarm am Kassel Airport

Sprengstoffexperten der Polizei untersuchten die Situation.

Zum Glück stellte sich die Situation als Fehlalarm heraus.

Calden. Aufregung heute Morgen am Kassel Airport in Calden. Der Ferienflieger nach Teneriffa stand bereits bereit, als bei einer routinemäßigen Gepäckkontrolle an einem Gepäckstück zunächst Sprengstoffdetektoren und kurz darauf auch ein Sprengstoffspürhund anschlugen. Aus Sicherheitsgründen wurde seitens des Flughafens umgehend die Luftaufsicht des Regierungspräsidium Kassel sowie ein Sprengstoffexperte der Polizei verständigt und zum Terminal bestellt.

Am frühen Nachmittag dann die Entwarnung: Ein Desinfektionsmittel zur Reinigung eines medizinischen Gerätes ließ die Detektoren und die feine Spürnase des Sprengstoffhundes positiv reagieren. Der Urlaubsflieger konnte am Morgen dennoch fast pünktlich in Richtung Sonne starten. Allerdings ohne die Gepäckbesitzer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glinicke baut Jaguar Land Rover Autohaus an der Leipziger Straße

Die Leipziger Straße 218 - 230  soll DIE Adresse für Jaguar und Land Rover Kunden werden. Im Frühjahr will die Glinicke Gruppe das neue Autohaus eröffnen, für das sie …
Glinicke baut Jaguar Land Rover Autohaus an der Leipziger Straße

Wehlheiden: Brand durch brennende Decke ausgelöst - Feuerwehrtrupps rückten mit Atemschutzgeräten an

Am Donnerstagabend wurde in Wehlheiden ein Feuerwehreinsatz ausgelöst - Grund dafür war eine brennende Decke in einem Mehrfamilienhaus.
Wehlheiden: Brand durch brennende Decke ausgelöst - Feuerwehrtrupps rückten mit Atemschutzgeräten an

Unfall auf A7 am Donnerstagabend: Heftiger Aufprall zwischen Lkw und Kleintransporter

Am gestrigen Donnerstagabend kam es zu einem schweren Unfall auf der A7 Höhe Kassel-Ost: Einer der beteiligten Fahrzeuge kam erst entgegen der Fahrtrichtung zum stehen.
Unfall auf A7 am Donnerstagabend: Heftiger Aufprall zwischen Lkw und Kleintransporter

Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Ein Mann, der einer Dame im Minirock nachschaut - nicht das einzige Detail, das vielen missfällt: Das neue Baustellenplakat von Kassel Marketing sorgt derzeit für viel …
Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.