Springsport-Herbstturnier in Richelsdorf größer denn je

Katja Dellert auf Lucca.

Zuschauer können beim diesjährigen Herbstturnier ganze 30 Prüfungen der RFV Richelsdorf bestaunen und sich ein Bild vom Reitsport machen.

Richelsdorf. Spannende Woche in Richelsdorf: 1.860 Starts in 30 Prüfungen brechen alle bisherigen Rekorde und veranlassen den RFV Richelsdorf, das alljährliche Herbstturnier bereits am Mittwoch um 9.30 Uhr beginnen zu lassen. Ein tolles Starterfeld wird für fünf Tage Spannung und professionellen Sport sorgen. Zwei Springen der schweren Klasse am Samstag um 15.30 Uhr und am Sonntag um 13.30 Uhr sowie die Austragung der Kreismeisterschaften bilden die Höhepunkte der Veranstaltung. Ob die frisch verheiratete Vorjahressiegerin Katja Brühl – vielen noch bekannt unter dem Namen Dellert – vom RSG Frankenhof Sonnefeld ihre beiden S-Siege vom letzten Jahr mit ihren Pferden Lucca und Que Tal wiederholen kann wird sich zeigen. Auf jeden Fall wird es ihr die hochkarätige Konkurrenz nicht leicht machen. Die üblichen Verdächtigen wie Heino Möller vom RSG RH Rhön, Detter/Weißenbach, die hocherfolgreiche Amke Stroman vom RFV Richelsdorf, Jörg Schäfer ebenfalls RFV Richelsdorf, Soenke Kohrock und Frau Julia Bieler-Kohrock, Julia Mackerodt vom LRV Immenrode, um nur einige Namen zu nennen, werden alles daran setzen, das Siegertreppchen zu besteigen. Der Springsport bietet wieder einmal ein abwechslungsreiches Wochenendprogramm, zu dem der Reit- und Fahrverein Richelsdorf Zuschauer und Gemeindemitglieder recht herzlich einlädt. Für das leibliche Wohl ist wie immer ausreichend gesorgt. Weitere Infos unter: www.rfv-richelsdorf.de oder 06626/309.

Termine des Herbsttuniers

Die Auftaktprüfungen beginnen am Mittwoch ab 9.30 Uhr. Hier präsentieren die Reiter ihre Nachwuchspferde in den Springpferdeprüfungen der Klassen A bis M. Am Mittwoch geht es um 9.30 Uhr mit Springpferdeprüfungen der Klassen A,L und M los. Um 15.30 Uhr folgen Stilspringen der Klasse A und um 17.15 Uhr der Klasse L.

Der Donnerstag beginnt um 8 Uhr mit L-Springen und geht weiter Springprüfungen der Klasse A um 10.30 Uhr. Klasse M tritt um 13.30 Uhr an, Klasse L um 15 Uhr und Klasse A um 16 Uhr.

Mit einem Zwei-Phasen-L-Springen startet der Freitag um 10.30 Uhr mit mit Klasse A, Klasse M folgt um 12 Uhr und Klasse L um 14.30 Uhr. Um 15.30 Uhr steht das A-Springen in der Wertungsprüfung Leistungsklasse 5 an, ehe es um 17.30 mit dem Stilspringwettbewerb weiter geht.

Am Samstag startet das L-Springen der Leistungsklasse 4 um 8 Uhr, ehe es um 10 Uhr mit dem M-Springen der Leistungsklasse 3 weiter geht. Um 14 Uhr findet das A-Springen statt, um 15.30 das Zwei-Phasen-S-Springen und um 18 Uhr das L-Springen.

Der Sonntag beginnt dann um 8 Uhr mit Punktespringen der Klasse M mir Joker, Leistungsklasse 3. Um 11 Uhr geht es mit L-Springen und Stechen weiter, danach gibt es das M-Springen mit Stechen. Um 13.30 Uhr gibt es dann den „Großen Preis“ zum S-Springen mit Stechen und danach um 16 Uhr das Stilspringen der Klasse L, Leistungsklasse 4.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kattia Vides hat die Pille abgesetzt und plant nun Nachwuchs mit dem CDU-Politiker Patrick Weilbach.
Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.