Sprinter und Anhänger bei Mülltonnenbrand beschädigt: Zeugen in Waldau gesucht

Brandstifter waren letzte Nacht in Waldau unterwegs.

Kassel. In der Nacht zum Freitag kam es zu einem Mülltonnenbrand in der Straße "Am Stege" in Kassel-Waldau. Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem ein Mercedes Sprinter und ein Anhänger, die unmittelbar neben der Tonne am Straßenrand abgestellt waren, beschädigt.

Da die Beamten des Polizeireviers Ost davon ausgehen, dass die Mülltonne vorsätzlich in Brand gesetzt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die Hinweise zu der Brandentstehung oder auf den Verursacher geben können.

Der Brand wurde den Beamten des Reviers Ost und der Feuerwehr gegen 3.35 Uhr gemeldet. Bei Eintreffen der hinzugeeilten Einsatzkräfte war die Mülltonne bereits völlig zerstört. Der Gesamtsachschaden an den beiden Fahrzeugen und der Tonne beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hundert Euro. Die sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich führte nicht zur Festnahme verdächtiger Personen.

Die Kasseler Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Entstehung des Brandes oder den mutmaßlichen Täter geben können, sich unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Keine blauen Busse und Bahnen fahren: KVG-Mitarbeiter streiken heute

Ver.di ruft am Dienstag, 6. Oktober, erneut die Beschäftigten der KVG zum Warnstreik auf. Deshalb werden voraussichtlich keine blauen Busse und Straßenbahnen in Kassel …
Keine blauen Busse und Bahnen fahren: KVG-Mitarbeiter streiken heute

Kasseler Fitnessgröße Hendrik Schmidt über negative Gedanken und positive Energie

Fitnessgröße Hendrik Schmidt aus Kassel beschäftigt sich seit einem Tief im vergangenen Jahr vermehrt mit Spiritualität, Meditation und fand während einer Reise nach …
Kasseler Fitnessgröße Hendrik Schmidt über negative Gedanken und positive Energie

DRK-Klinikmitarbeiter empört: Gehaltsverzicht und weniger Urlaub

Sechs Prozent weniger Lohn, Verzicht auf fünf Urlaubstage und unbezahlte Überstunden: In Zeiten der Corona-Krise klingen die Einschnitte für das Personal in den …
DRK-Klinikmitarbeiter empört: Gehaltsverzicht und weniger Urlaub

Zieht Ludwig-Noll- Krankenhaus bald ins Klinikum?

Das Ludwig-Noll-Krankenhaus, Klinik für Psychiatrie des Klinikums Kassel soll geschlossen- und in das Klinikum-Areal integriert werden.
Zieht Ludwig-Noll- Krankenhaus bald ins Klinikum?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.