Auf Spritztour in Bettenhausen: 17-Jährige ohne Führerschein bei Fahrversuch gestoppt

Eine Streife des Polizeireviers Ost hatte in der Nacht zum Mittwoch den richtigen Riecher, als sie einen Mercedes mit auffällig unsicherer Fahrweise in Kassel-Bettenhausen anhielt.

Kassel. Am Steuer des Wagens saß eine 17-Jährige, die noch gar keinen Führerschein hat. Sie muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Wie die Polizisten des Reviers Ost berichten, befanden sie sich auf Streife, als sie gegen 1 Uhr in der Dresdener Straße auf den Mercedes wegen der unsicheren Fahrweise aufmerksam wurden. Die Beamten hielten den Wagen schließlich in der Göttinger Straße an und kontrollierten die beiden jungen Frauen am Steuer und auf dem Beifahrersitz. Die Fahrerin hatte keinen Ausweis dabei und beteuerte den Beamten gegenüber mehrfach, dass sie 18 sei und ihren Führerschein nur vergessen habe.

Die Polizisten hegten allerdings bereits deutliche Zweifel an dem angegebenen Geburtsdatum und den genannten Personalien, weshalb sie die junge Mercedesfahrerin mit auf das Revier nehmen wollten. Auf der Fahrt dorthin räumte sie schließlich ein, dass sie erst 17 Jahre alt ist und noch keinen Führerschein hat. Die Polizisten brachten die Jugendliche schließlich nach Hause und übergaben der überraschten Mutter den Schlüssel für den Mercedes, der der Familie gehört. Für die 17-Jährige hat der nächtliche Fahrversuch nun ernste Folgen.

Die Polizisten fertigten neben der Anzeige auch eine Mitteilung an die Führerscheinstelle. Außerdem leiteten sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen die Jugendliche wegen der falschen Angabe ihres Geburtsdatums ein. Die weiteren Ermittlungen führen die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mordfall Knorrstraße: Angeklagter muss wegen heimtückischen Mordes lebenslang hinter Gitter

Er hatte die Tat schon gestanden, jetzt sprach die 10. Kammer des Landgerichts das Urteil im Prozess um Maurice K. (27): Heimtückischer Mord.  
Mordfall Knorrstraße: Angeklagter muss wegen heimtückischen Mordes lebenslang hinter Gitter

Eskalation vermeiden: Hessenweites Präventionskonzept gegen Corona-Ausbreitung erlassen

Das Land Hessen erlässt ein Präventions- und Eskalationskonzept zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2.
Eskalation vermeiden: Hessenweites Präventionskonzept gegen Corona-Ausbreitung erlassen

Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Wie sagt man so schön: Ferienzeit ist Baustellenzeit. Und auch wenn Baustellen eher selten schön sind, sie sind notwendig. Wo in den Sommerferien auf Kassels Straßen …
Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Ein auf der Mombachstraße stehender Mann, der sich vor den Augen mehrerer Verkehrsteilnehmer auszog, rief am Montagmorgen die Polizei auf den Plan.
Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.