Star Care Nacht: Spenden gehen an Streetbolzer

Stare Care Nacht, Fliegende Köche, Streetbolzer, Spenden, v.l.: Ludwig Pauss (Vorstandsvorsitzender Star Care), David Zabel (2. Vorsitzender Streetbolzer), Sabine Pach (Streetbolzer), Sängerin Elif, Marc Schöne (sxes), Marco Gajewski (Vorstand Star Care) und Thomas Reuting (Abteilungsleiter Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt der Stadt Kassel)
+
Stare Care Nacht, Fliegende Köche, Streetbolzer, Spenden, v.l.: Ludwig Pauss (Vorstandsvorsitzender Star Care), David Zabel (2. Vorsitzender Streetbolzer), Sabine Pach (Streetbolzer), Sängerin Elif, Marc Schöne (sxes), Marco Gajewski (Vorstand Star Care) und Thomas Reuting (Abteilungsleiter Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt der Stadt Kassel)

Der Verein Streetbolzer braucht dringend ein neues Vereinsheim. Bei der Star Care Nacht bei den Fliegenden Köchen wurde das Projekt jetzt vorgestellt.

Kassel. Waschechte Straßenfußballer sind in Deutschland rar. Auf der Straße wird nur noch selten gekickt. In Kassel hingegen schon: Der Kasseler Verein Streetbolzerveranstaltet hier rund 20 Straßenfußballturniere im Jahr. Doch den Streetbolzern fehlt ein fester Vereinssitz."Wir haben mit unserem Verein ein Vagabundenleben geführt – mussten ständig die Räumlichkeiten wechseln. Vor kurzem hatten wir erst einen Wasserschaden", erzählt Sabine Pach von Streetbolzer.

Dass die Streetbolzer demnächst wieder ein wasserdichtes Dach über den Kopf haben, dafür sorgt jetzt der Förderverein Star Care. Ziel von Star Care ist es, soziale Projekte für Kinder zu unterstützen. Bei der 11. Star Care Nacht, die wieder im Headquarter (Hauptquartier) der Fliegenden Köche stattfand, wurde das diesjährige Spendenobjekt vorgestellt.Die Spenden fließen – in Zusammenarbeit mit allgemein anerkannten Hilfsorganisationen – gezielt an regionale Hilfsprojekte.

Bei der Star Care-Gala, organisiert von Marc Schöne (sxces), bekamen die Gäste (Vertreter der regionalen Wirtschaft, Politik und Bildung) eine bunte Mischung aus Gala-Diner mit Show-Cooking Einlagen sowie musikalischer Unterhaltung von Sängerin Elif (u.a. "Unter meiner Haut") geboten. Christoph Brand, Chefkoch der Fliegenden Köche, kam allerdings leicht verspätet zur Star Care-Gala – Mark Forster wollte schließlich vor seinem Konzert in der Stadthalle bekocht werden.

Rund 250.000 Euro werden laut Star Care-Vorstand Christoph Pauss für das neue Streetbolzer-Gebäude benötigt. Zwei mögliche Standorte habe man im Blick, verriet Thomas Reuting von der Stadt Kassel, der Schirmherrin Anne Janz vertrat. Dabei habe man zwei "coole Orte", in der Nordstadt im Auge.Bei den Streetbolzer-Turnieren stehen der Fairplay-Gedanke und das Miteinander im Vordergrund. Der Verein bringt durch seine Turniere Jugendliche aus unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft zusammen.  "Wir erreichen mit unseren Projekten Jugendliche, die sonst durchs Raster fallen würden", sagte David Zabel, 2. Vorsitzender von Streetbolzer, bei der Star Care Nacht.

Für ihr Engagement erhielten die Streetbolzer schon den Deutschen-Fußball-Kultur-Förderpreis. "Und wer weiß, was wir noch alles für Projekte auf die Beine stellen, wenn wir in einem festen Gebäude arbeiten können?", so Zabel. Emotional sprach er von den Streetbolzer-Projekten und den rund 900 Jugendlichen die sich bei den Turnieren gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen.  Die Streetbolzer haben noch viel vor – das wurde bei der Star Care Nacht deutlich.

"Die Ideen sprudeln nur so aus uns heraus – also wäre es doch schön, wenn Star Care uns noch einen Springbrunnen bauen könnte", sagte Zabel lachend.Mehr Informationen zu Streetbolzer:  www.streetbolzer.com

Merken

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dramatisch: DEHOGA Hessen befürchtet bis zu 1.500 Betriebsaufgaben

Dank des guten Wetters und Lockerungen scheint ein Großteil der hessischen Gastronomie das Corona-Jahr 2020 mit einem dicken blauen Auge zu überstehen. Bei Clubs, Bars …
Dramatisch: DEHOGA Hessen befürchtet bis zu 1.500 Betriebsaufgaben

Katze im Kanal: Bauarbeiter retten Tier aus der Tiefe der Kasseler Burgstraße

Eigentlich sollte in der Burgstraße ein Kanalschacht verlegt werden. Doch vorher stand erst einmal eine tierische Rettungsaktion an.
Katze im Kanal: Bauarbeiter retten Tier aus der Tiefe der Kasseler Burgstraße

Symbolischer Akt: Kasseler Zisselhäring trotz Festabsage gehisst

Wegen der Corona-Pandemie musste das Voksfest zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg abgesagt werden.
Symbolischer Akt: Kasseler Zisselhäring trotz Festabsage gehisst

Geständnis-Videos vom mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. aufgetaucht

Die Tat erschütterte die Region. Stephan E. soll in der Nacht zum 1. Juni 2019 den Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke auf der Terrasse seines Wohnhauses erschossen …
Geständnis-Videos vom mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.