Steakhaus Timberjacks Kassel: "Wir stehen in den Startlöchern"

+
Hier soll das zweite „Timberjacks“ in Deutschland entstehen: Eine verwilderte Fläche zwischen TÜV und Autobahnzubringer bietet genug Platz für die ehrgeizigen Pläne in Kassel.

Mit großer Spannung blickt Kassel auf die Ansiedlung des "Timberjacks"-Steakhauses in der Nähe des Auestadions. Erste Vor-Arbeiten sind erledigt, jetzt kann es bald richtig losgehen.

Kassel. „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt Thomas Kemner. Der Gastronom und Investor plant für Kassel nach Göttingen seinen zweiten „Timberjacks“-Betrieb. Das Steakhouse im Blockhaus-Stil soll am Autobahnzubringer zwischen Auestadion und dez-Einkaufszentrum entstehen.

Das geplante Logo für das Timberjacks in Kassel.

 „Sobald die Baugenehmigung da ist, fangen wir an das Gelände zu räumen und die Bodenplatte zu gießen“, sagt Kemner, der im Winter bereits das Holz für das Gebäude fällen und zuschneiden ließ. Weil es bereits einmal aufgebaut wird und dann wieder zerlegt und zum Wiederaufbau nach Kassel transportiert wird, kann die Bauzeit vor Ort verkürzt werden: „Wir planen, im November oder spätestens Dezember eröffnen zu können.“ Auch das Wappentier scheint gefunden: Ein Husky wird das Kasseler Logo zieren, während in Göttingen ein Bär brüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Mit einem Enkeltrick haben Unbekannte am vergangenen Donnerstagnachmittag einen fünfstelligen Geldbetrag von einem Senior in Kassel-Harleshausen ergaunert.
Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Dank der schnellen Reaktion der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Westen, wurde der Einbrecher noch beim Versuch, die Tür aufzuhebeln, festgenommen.
Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

In der Kölnischen Straße stinkt es gewaltig: Grund: Die Gelben Säcke!
Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.