Steakhaus Timberjacks Kassel: "Wir stehen in den Startlöchern"

+
Hier soll das zweite „Timberjacks“ in Deutschland entstehen: Eine verwilderte Fläche zwischen TÜV und Autobahnzubringer bietet genug Platz für die ehrgeizigen Pläne in Kassel.

Mit großer Spannung blickt Kassel auf die Ansiedlung des "Timberjacks"-Steakhauses in der Nähe des Auestadions. Erste Vor-Arbeiten sind erledigt, jetzt kann es bald richtig losgehen.

Kassel. „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt Thomas Kemner. Der Gastronom und Investor plant für Kassel nach Göttingen seinen zweiten „Timberjacks“-Betrieb. Das Steakhouse im Blockhaus-Stil soll am Autobahnzubringer zwischen Auestadion und dez-Einkaufszentrum entstehen.

Das geplante Logo für das Timberjacks in Kassel.

 „Sobald die Baugenehmigung da ist, fangen wir an das Gelände zu räumen und die Bodenplatte zu gießen“, sagt Kemner, der im Winter bereits das Holz für das Gebäude fällen und zuschneiden ließ. Weil es bereits einmal aufgebaut wird und dann wieder zerlegt und zum Wiederaufbau nach Kassel transportiert wird, kann die Bauzeit vor Ort verkürzt werden: „Wir planen, im November oder spätestens Dezember eröffnen zu können.“ Auch das Wappentier scheint gefunden: Ein Husky wird das Kasseler Logo zieren, während in Göttingen ein Bär brüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.