Sternekoch Lohse: Aus zwei wurden fünf Tage - Prominente Unterstützung im Da Vinci stieß auf große Resonanz

Verstärkt das Da Vinci-Team: Christian Lohse (re.), der schon mehrmals zwei Michelin-Sterne erkocht hat. Im Bild mit Da Vinci Küchenchef Jonathan Koch (li.) und Da Vinci-Inhaber Gianluca Luciano.
+
Verstärkt das Da Vinci-Team: Christian Lohse (re.), der schon mehrmals zwei Michelin-Sterne erkocht hat. Im Bild mit Da Vinci Küchenchef Jonathan Koch (li.) und Da Vinci-Inhaber Gianluca Luciano.

Voraussichtlich ab März wird Lohse an drei Tagen pro Woche das Da Vinci-Team unterstützen.

Kassel Mit der gewissen Haute-Cuisine-Steifheit, die man oft in Sterne-Restaurat vorfindet, hat Christian Lohse, der für Restaurants schon mehrfach zwei Michelin-Sterne erkochte, nichts am Hut. Im Gegenteil: Wenn man auf den Koch trifft, hat man das Gefühl, man trifft einen guten alten Freund. Das wussten auch schnell die Gäste im Da Vinci zu schätzen. Denn dort wird Lohse künftig öfters kochen. Zu Beginn der Gastro-Partnerschaft mit Da Vinci-Inhaber Gianluca Luciano waren eigentlich nur zwei Abende geplant (Der EXTRA TIP berichtete). Doch dann kamen so viele Reservierungsanfragen rein, dass aus zweien fünf Abende wurden.

Und das Lohse keiner ist, der nur rumkommandiert und sich auf seinen Lorbeeren ausruht, wurde ebenfalls schnell klar, denn: Der TV-Koch hospitierte bereits um 5 Uhr morgens Katharina Koch in Calden beim Schweineschlachten. Natürlich suchte er sich dabei gleich die besten Stücke wie beispielsweise Kalbshaxe aus, die abends bei den Da Vinci-Gästen auf die Teller kamen.

Weil der Start so gut lief, haben sich Luciano und Lohse entschlossen, für Silvester ein Menü anzubieten. Letzte Reservierungen dafür sind noch möglich. Währenddessen laufen auch die Planungen für die documenta-Zeit. „Ich gehe aber davon aus, dass uns Christian Lohse auch mit Gastspielen im Januar und Februar beehrt“, verrät Luciano. Seine Küche, die er im Da Vinci anbietet, beschreibt Lohse als volkstümlich, aber edel“.

Die Partnerschaft zwischen Lohse und Luciano enstand zufällig: Da die Landfleischerei Koch in Calden Produkte aus Lohses Online-Shop vertreibt, führte ihn ein Geschäftstermin zu Inhaberin Katharina Koch. Da Katharinas Bruder Jonathan Küchenchef im Da Vinci ist, gingen die beiden dort abends zum Essen. Dabei kam er mit Luciano ins Gespräch und daraus entwickelten sich weitere Telefonate und Treffen, die zu der jetzigen Partnerschaft führten. „Künftig und über die documenta-Zeit wird Christian Lohse uns regelmäßig unterstützen“, so Luciano.

Voraussichtlich ab März wird Lohse an drei Tagen pro Woche das Da Vinci-Team unterstützen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Kassel

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"

Fuldabrück. Ohne Betäubungsspritze konnte Hanna Huber ihren Hund nicht zum Tierarzt bringen. Doch sieben Veterinäre lehnen Hausbesuche ab.
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger
Kassel

Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger

Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort
Kassel

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort
Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru
Kassel

Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru

Zwei Dokumentationen hat Klaus Stern schon über den schillernden Versicherungsmakler und MEG-Gründer Mehmet Göker gemacht. Jetzt soll bald der Kinofilm kommen.
Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.